Home » Alle News, Herren News

Manfred Mölgg: Das Erreichen einer olympischen Medaille ist mein primäres Ziel

© Ch. Einecke (CEPIX)  /  Manfred Mölgg

© Ch. Einecke (CEPIX) / Manfred Mölgg

Levi – Der Südtiroler Skirennläufer Manni Mölgg spricht im Interview auf dem Portal www.neveitalia.it über seine Rückenschmerzen, das Torlauftraining und sein Ziel. Auf die Frage, wie es seinem Rücken gehe, antwortet der Enneberger, dass eine deutliche Besserung eingetreten ist. Leider konnte er seit dem Training in Ushuaia zwischen den Verletzungen im Bein und dem Rücken nicht mehr intensiv trainieren. Nun müsse er nach vorne und nicht zurückschauen, sagte der Finanzbeamte. Seit Sölden geht es ihm aber wieder gut.

Auf das Slalomtraining angesprochen, sagte der 31-Jährige, dass das Training, das er nicht bestreiten konnte,  verloren ist. Dennoch fühle er sich gut und bereit für Levi. An Selbstvertrauen fehle es ihm nicht. Dennoch ist es im Torlauf immer schwieriger, gute Ergebnisse zu erzielen. Es handelt sich dabei um eine Disziplin, die sehr viele Sieganwärter hat. Marcel Hirscher, aber auch Felix Neureuther sind die Athleten, die es zu schlagen gilt. Die azurblaue Auswahl wird sehr stark werden; Mölgg hofft, dass es die Saison der Italiener wird.

Im letzten Ski-Winter konnten die italienischen Slalom-Asse nur eine Podiumsplatzierung einfahren. Das war in Adelboden der Fall. Nichtsdestotrotz glaubt der Gadertaler an seine Möglichkeiten in der Olympiasaison. Während vor zwei Jahren Manni nicht so gut fuhr, waren es seine Teamkollegen, die gute Ergebnisse einfuhren. In der letzten Saison war es genau umgekehrt. So hofft der Enneberger auf eine geschlossene Mannschaftsleistung. Levi kann eine erste Richtschnur sein, dann kommt Val d’Isère und im Jänner geht es Schlag auf Schlag. Das Wichtigste ist es, gut in den neuen Winter zu starten.

Neben 16 Platzierungen unter den besten Drei konnte sich Manfred Mölgg in seiner Laufbahn auch über drei WM-Medaillen freuen. Es fehlt nur noch olympisches Edelmetall. Für den Südtiroler wäre es ein Traum, in Sotschi dieses zu erringen, aber er denkt heute noch nicht an die Winterspiele in Russland. Es ist fürwahr das primäre Ziel, aber zuerst möchte er sich für Sotschi qualifizieren und gut im Weltcup fahren. Zudem möchte er bis dahin eine gute Form aufweisen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.neveitalia.it  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.