Home » Alle News, Herren News

MANFRED MÖLGG: ZURÜCK AM PODIUM

© fischersports  /  Manfred Mölgg

© fischersports / Manfred Mölgg

Manfred Mölgg (ITA) kann sich freuen. Zum Saisonauftakt in Sölden schaffte der Südtiroler endlich wieder den lange ersehnten Sprung aufs Podium. Mit Platz Zwei bestätigte er, dass in der kommenden Saison mit ihm auf wieder zu rechnen ist. „Ich hatte heute Morgen bereits ein gutes Gefühl. Es ist unbeschreiblich, wieder unter den besten Drei zu sein!“ Auch top: Platz Vier für Thomas Fanara (FRA).

Erfolgreiches Brüderpaar Mölgg

Ein Bild voller Emotionen: Manfred Mölgg fiel im Ziel seinem jüngeren Bruder und Servicemann Michael in die Arme. Ausgelassen freuten sich die beiden über den gemeinsamen Erfolg, der sich bereits im ersten Durchgang abgezeichnet hatte. Da nutzte er die perfekten Bedingungen, überraschte mit Nummer 21 und landete auf Rang Drei. „Die Nervosität hielt sich in Grenzen. Ich wusste aus dem Training ja schon irgendwie, dass ich gut drauf bin. Das musste ich nur noch im Rennen umsetzen“, war Mölgg, der seit der WM in Garmisch 2011 auf ein Podest warten musste, von sich überzeugt.

Fanara einer der stärksten im Riesenslalom

Fischer Teamkollege Thomas Fanara landete zwar auf dem undankbaren Vierten Platz, war aber mehr als zufrieden damit: „Es ist großartig, ich bin richtig glücklich! Ein Top-Ergebnis bereits beim ersten Rennen, jetzt kann der Winter so richtig losgehen.“ Fanara, der nach dem ersten Durchgang noch in Führung lag, hatte im zweien Lauf mit der schlechten Sicht zu kämpfen und fiel zurück. „Nebel und Schneefall machen mir Probleme, das wusste ich bereits zuvor. Außerdem machte ich ein paar unnötige Fehler. Platz Zwei wäre auf jeden Fall drinnen gewesen, das stimmt mich sehr positiv“.

Schneepflug im Blindflug

Die Pechvögel des Tages waren Philipp Schörghofer (AUT) und Cyprien Richard (FRA). Mit Nummer Eins und Zwei fungierten die beiden als Schneepflug und mussten zudem aufgrund extrem schlechter Sichtverhältnisse einen Blindflug hinlegen. Verständnis für den planmäßig abgehaltenen Start konnte Schörghofer nicht aufbringen: „Da gibt es Läufer, die im Training vier Sekunden hinter mir sind, bei denen ich heute allerdings das Nachsehen habe. Hätte man den Start einfach um zehn Minuten verschoben, wäre alles fair abgelaufen! Aber so ein Rennen kann man einfach nur abhaken.“

Erfolge in Gelb-Schwarz: Fischer mit Ski und Schuh top

Fischer Rennchef Siegi Voglreiter konnte nach dem ersten Weltcup Wochenende eine mehr als positive Bilanz ziehen. „Ein Podest für unseren Skischuh bei den Damen dank Steffi Köhle und heute Platz Zwei für Mölgg – besser kann es gar nicht laufen. Wir sahen heute vor allem, dass wir mit unserem neuen Material voll dabei sind beim Kampf um die Weltcup-Kugeln. Auch Fanara war sehr stark. Kostelić auf Platz 14, Jitloff auf 19 und Christoph Nösig als 23. runden das gute Ergebnis perfekt ab“.
In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.