Home » Alle News, Damen News

Manu Mölgg beendet lange Durststrecke ohne Podestplatz

Manu Mölgg beendet lange Durststrecke ohne Podestplatz

Manu Mölgg beendet lange Durststrecke ohne Podestplatz

Semmering – Am 4. Januar 2011 stand die Südtiroler Skirennläuferin Manuela Mölgg beim Weltcup-Slalom als Dritte auf dem Podest. Das ist fast sechs Jahre oder umgerechnet eine gefühlte Ewigkeit her. Nun fuhr sie erneut auf den dritten Rang. Beim Weltcup-Riesenslalom auf dem Semmering freute sich die 33-Jährige wie ein kleines Kind über die sehr gute Platzierung und 60 Punkte.

Die Gadertalerin zeigte in beiden Durchgängen eine anstandslose Fahrt. Zur Halbzeit lag sie sogar auf Rang zwei. Siegerin wurde ihre Trainingspartnerin Mikaela Shiffrin aus den USA. Mölgg, die im fernen Jahr 2008 am Semmering auch auf das Treppchen kletterte, hat morgen die Möglichkeit zur Revanche. Zu wünschen wäre ein Sieg der Kämpferin aus Südtirol allemal.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportnews.bz

09-endstand-rs-1-semmering-dienstag

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.