Home » Alle News, Fis & Europacup, Herren News

Manuel Feller doppelt im Slalom von Coronet Peak nach

Manuel Feller doppelt im Slalom von Coronet Peak nach

Manuel Feller doppelt im Slalom von Coronet Peak nach

Coronet Peak – Das neuseeländische Coronet Peak scheint für den österreichischen Skirennläufer Manuel Feller ein gutes Pflaster zu sein. Der Tiroler gewann 24 Stunden nach seinem Erfolg im Riesenslalom auch im Torlauf. In einer Zeit von 1.42,26 Minuten lag er am Ende 0,51 Sekunden vor dem Slowaken Adam Zampa. Dritter des Tages wurde der US-Amerikaner Michael Ankeny (+1,04).

Die Schweizer Loïc Meillard (+1,35) und Luca Aerni (+1,50) auf den Rängen vier und fünf vergaben eine bessere Platzierung durch einen etwas schwächeren ersten Durchgang. Dominik Raschner (+2,22) aus Österreich landete auf dem achten, Hansi Schwaiger (+3,15) aus Deutschland auf dem 14. Platz. Nicht ins Ziel kamen u.a. Andreas Zampa aus der Slowakei, die ÖSV-Starter Marcel Mathis und Christian Hirschbühl, sowie die Swiss-Ski-Athleten Marc Gini, Reto Schmidiger, Justin Murisier und Gino Caviezel.

Morgen steht in Neuseeland erneut ein Torlauf auf dem Programm.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-ergebnis-coronet-peak-sl-herren-2016-001

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.