21 März 2021

Manuel Feller gewinnt letzten Saison Slalom in Lenzerheide

Manuel Feller gewinnt letzten Saison Slalom in Lenzerheide
Manuel Feller gewinnt letzten Saison Slalom in Lenzerheide

Im letzten Rennen der Ski Weltcup Saison sicherte sich Manuel Feller im Slalom in Lenzerheide den Sieg. Der Tiroler verwies die beiden Franzosen Noel Clement (+0,08 Sek.) und Alexis Pinturault (+0,11 Sek.) auf die Plätze zwei und drei. Slalom-Gesamtsieger Marco Schwarz wurde Sechster.

Manuel Feller, der nach dem ersten Durchgang auf dem sechsten Rang positioniert war, zeigte einen angriffslustigen und fehlerfreien zweiten Lauf und katapultierte sich damit auf den ersten Platz. Der Tiroler feierte damit seinen zweiten Weltcupsieg und konnte sich in der Slalom Gesamtwertung noch auf den vierten Platz verbessern.

Manuel Feller: „Das hätte sich wohl nach dem ersten Durchgang keiner mehr gedacht, aber aufgegeben wird nur ein Brief. Im zweiten Lauf habe ich nochmals alles reingeworfen und ich bin super happy, dass es so aufgegangen ist. Es war ein genialer Tag heute, so kann man in die Sommerpause gehen.“

Als Führender nach dem ersten Lauf ging der Sieger der kleinen Kristallkugel, Marco Schwarz, in den zweiten Durchgang. Der Kärntner war bis zur letzten Zwischenzeit auf Kurs zu einer neuen Bestzeit und musste sich nach einem Fehler kurz vor dem Ziel mit Rang sechs (+0,76 Sek.) zufriedengeben.

Drittbester Österreicher wurde Christian Hirschbühl auf Rang elf (+1,80 Sek.). Der Vorarlberger lag nach Lauf eins auf Rang 17 und konnte sich mit einer starken Fahrt noch um sechs Positionen verbessern.

Der Dritte nach dem ersten Durchgang, Adrian Pertl, hat im zweiten Lauf nach einem Fehler im Steilhang alles riskiert und schied in weiterer Folge aus. Michael Matt, Elfter nach dem ersten Durchgang, schied in der Entscheidung aus. Sein Teamkollege Fabio Gstrein erwischte es bereits im ersten Lauf.

 

Daten und Fakten zur Ski Weltcup Saison 2020/21
Das Ski Weltcup Finale 2020/21
11. Slalom der Herren in Lenzerheide

Offizielle FIS-Startliste 1. Durchgang – Start 10.30 Uhr
Offizieller FIS-Liveticker der Herren 1. Durchgang
Offizieller FIS Zwischenstand nach dem 1. Durchgang
Offizielle FIS-Starliste 2. Durchgang – Start 13.45 Uhr
Offizieller FIS-Liveticker der Herren 2. Durchgang
Offizieller FIS-Endstand Slalom Herren in Lenzerheide

Gesamtweltcupstand der Herren 2020/21
Weltcupstand Slalom der Herren 2020/21

Nationencup: Gesamtwertung
Nationencup: Herrenwertung

Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

 

In der Slalom Gesamtwertung stand bereits vor dem Rennen Marco Schwarz als Sieger fest. Mit seinem heutigen sechsten Platz beendete der Kärntner die Slalom Saison mit 665 Punkten. Zweiter wurde Clement Noel (FRA) mit 553 Punkten und Platz drei ging an den Schweizer Ramon Zenhäusern (503 Punkte). Manuel Feller belegte als zweitbester Österreich den vierten Rang (488 Punkte)

Im Gesamtwertcup sicherte sich Marco Schwarz hinter dem Sieger Alexis Pinturault (FRA) und Marco Odermatt (SUI) den dritten Rang.

Marco Schwarz: „Das Gefühl ist unbeschreiblich. Die gesamte Saison war richtig cool für mich, ich bin befreit in jedes Rennen gegangen und es hat richtig Spaß gemacht. Jetzt diese Kugel in der Hand zu halten ist einfach richtig schön und eine Bestätigung für ganze harte Arbeit. Großes Dankeschön an mein gesamtes Team.“

Quelle: www.OESV.at

Verwandte Artikel:

Der offizielle Ski Weltcup Kalender 2021/22 besticht durch seine Ausgeglichenheit (Foto: © FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)
Der offizielle Ski Weltcup Kalender 2021/22 besticht durch seine Ausgeglichenheit (Foto: © FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)

Oberhofen am Thunersee – Der Internationale Weltskiverband (FIS) hat die Austragung von je 37 Ski Weltcup Einsätzen pro Geschlecht im kommenden Winter bestätigt. Das erste Rennen beginnt am 23. Oktober. Die Damen eröffnen die bevorstehende Saison in Sölden mit einem Riesentorlauf, am Folgetag carven die Herren am Rettenbachferner zu Tal. Insgesamt werden wir, wenn das… Der offizielle Ski Weltcup Kalender 2021/22 besticht durch seine Ausgeglichenheit weiterlesen

Volles Haus beim Saison Opening in Sölden?
Volles Haus beim Saison Opening in Sölden?

Sölden – In fünf Wochen ertönt am Rettenbachferner hoch ober Sölden der Startschuss für die Olympiasaison 2021/22. Sowohl die Frauen als auch die Herren bestreiten im Ötztal einen Riesentorlauf. Eine große Party gibt es für die Fans noch nicht, aber man möchte langsam, aber sicher in die Normalität zurückkehren. Im vergangenen Winter gab es vor… Volles Haus beim Saison Opening in Sölden? weiterlesen

Alice Robinson ist das jüngste Mitglied der Red Bull-Familie (Foto: © Alice Robinson / Instagram)
Alice Robinson ist das jüngste Mitglied der Red Bull-Familie (Foto: © Alice Robinson / Instagram)

Fuschl am See – Die neuseeländische Ski Weltcup Rennläuferin Alice Robinson berichtet auf ihrem Instagram-Account, dass ihr Kindheitstraum wahr geworden ist. Sie ist aufgeregt, aber auch dankbar, als sie die Partnerschaft mit dem österreichischen Energydrinkherstellers Red Bull erwähnt. Der rote Stier auf dem Helm soll der jungen Athletin im Olympiawinter 2021/22 Flügel verleihen. Überdies will… Alice Robinson ist das jüngste Mitglied der Red Bull-Familie weiterlesen

Die Super-G Rennen der Herren in Wengen sind einer der Höhepunkte der kommenden Europacupsaison
Die Super-G Rennen der Herren in Wengen sind einer der Höhepunkte der kommenden Europacupsaison

Oberhofen am Thunersee – Der internationale Skiverband FIS hat die Termine für die bevorstehende Skieuropacupsaison 2021/22 bekanntgegeben. Die Herren bestreiten 38 Rennen. Zehn Slaloms und zehn Riesentorläufen stehen neun Abfahrten und neun Super-G’s gegenüber. Zwischen Zinal, Spindlermühle, Obereggen und Kvitfjell reisen die Männer viel umher. Das Finale geht in Soldeu, gelegen im pyrenäischen Zwergstaat Andorra… Die offiziellen Termine für den Europacupkalender der Herren in der Saison 2021/22 weiterlesen

Die Europacup-Damen sind in der Saison 2021/22 auch in Maribor am Start
Die Europacup-Damen sind in der Saison 2021/22 auch in Maribor am Start

Bozen/Trient – Der Skieuropacupwinter 2021/22 steht vor der Türe. In der Region Trentino-Südtirol sind die Ski-Asse gleich viermal im Einsatz. In Andalo wird sowohl am 11. als auch am 12. Dezember ein Riesentorlauf der Damen ausgetragen. Ein paar Tage später, am 15. und 16. Dezember, bestreiten die Frauen im Ahrntal zwei Slaloms. Kurz vor Weihnachten… Die offiziellen Termine für den Europacupkalender der Damen in der Saison 2021/22 weiterlesen

Banner TV-Sport.de