Home » Alle News, Herren News

Manuel Feller kann sich im Olympiawinter auf einen starken Partner verlassen

Manuel Feller geht ab sofort gemeinsame Wege mit der Dachmarke Saalbach, die den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn repräsentiert. (Foto: Saalbach.com/Neumayr )

Manuel Feller geht ab sofort gemeinsame Wege mit der Dachmarke Saalbach, die den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn repräsentiert. (Foto: Saalbach.com/Neumayr )

Fieberbrunn – Der österreichische Skirennläufer Manuel Feller ist immer gut drauf. Er hat auch allen Grund dazu. Denn er wurde in der abgelaufenen Saison Vize-Weltmeister im Slalom. Und außerdem geht der 23-Jährige als optimaler Werbeträger des Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn in den Olympiawinter.

Aufgrund der erfolgreichen Saison 2016/17 klopften viele potentielle Werbeträger an Fellers Haustür. Das Logo „Saalbach“ ziert von nun an den Helm des Tirolers. Der 23-Jährige freut sich sehr, sein Heimatskigebiet weiter zu präsentieren. Mit dem Gewinn des weltmeisterlichen Edelmetalls in St. Moritz ging ein Traum für ihn in Erfüllung.

Ein weiterer Traum wäre es, wenn 2023 die Ski-Weltmeisterschaft in Saalbach stattfinden würde. „Dann“, so ein grinsender Feller, „könnte ich von Fieberbrunn nach Saalbach mit den Skiern fahren.“ Doch zuerst stehen die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang auf dem Programm. Und wer den Tiroler kennt weiß, dass er auch hier für einen Paukenschlag á la St. Moritz sorgen möchte.

Bericht für skiweltcup.tv. Andreas Raffeiner

Quelle: www.smpr.at

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.