Home » Alle News, Herren News, Top News

Manuel Feller lässt sich von seinem Sohn beflügeln

Manuel Feller lässt sich von seinem Sohn beflügeln (Foto: Skiweltcup.TV / Walter Schmid)

Manuel Feller lässt sich von seinem Sohn beflügeln (Foto: Skiweltcup.TV / Walter Schmid)

Fieberbrunn – Wie berichtet ist der österreichische Skirennläufer Manuel Feller Vater geworden. Der Technikspezialist geht davon aus, dass ihn sein Sohn Lio beflügeln wird. In der Zwischenzeit ist der Tiroler wieder zu seinen Teamkollegen gestoßen und hat seinen sportlichen Fokus auf das Rennen in Levi gerichtet. Am übernächsten Sonntag findet in Lappland das zweite Ski Weltcup Rennen statt. Der erste Slalom in der Saison 2019/20.

Gegenüber der Kronen Zeitung blickte der PillerseeTaler positiv nach Levi. „Ich werde als Papa noch schneller sein“, lässt er die Österreichischen Skifans auf ein erfolgreiches Rennen in Lappland hoffen.

Feller ist motiviert und will noch mehr aus sich herausholen. Der 27-Jährige berichtet, dass zuhause einer mehr auf ihn wartet. Der Skirennläufer weiß, dass sich nun in einer gewissen Hinsicht alles ändert. Am Donnerstag muss er jedoch die Koffer packen und nach Levi reisen. Nicht nur sein wieder genesener Teamkollege Marco Schwarz wartet auf ihn.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: kurier.at

Anmerkungen werden geschlossen.