Home » Alle News, Damen News, Top News

Manuela Mölgg im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich glaube, dass ich wieder aufs Podium fahren kann!“

© Gerwig Löffelholz / Manuela Mölgg (ITA)

© Gerwig Löffelholz / Manuela Mölgg (ITA)

St. Vigil in Enneberg – Die Südtiroler Skirennläuferin Manuela Mölgg kann aufatmen. In der Saison 2015/16 konnte sie nach einer längeren Durstrecke wieder in die erste Riesenslalom-Startgruppe fahren. Sie ist eine sympathische und vor allem zielstrebige Athletin, die in den technischen Disziplinen zuhause ist. Insgesamt kletterte sie zehnmal aufs Podest, ein Sieg steht noch aus.

Wir unterhielten uns mit der Ennebergerin über die abgelaufenen Ski-Winter, ihre Teamkollegin Chiara Costazza, den angeblichen „Zickenstreit“ zwischen Lara Gut und Lindsey Vonn und vieles mehr.

skiweltcup.tv: „Manuela, wenn du auf die letzte Saison zurückblickst, kann man sagen, dass es eine gute war? Immerhin bist du verdientermaßen in die erste Riesentorlaufstartgruppe zurückgekehrt…“

Manuela Mölgg: „Ja, ich würde es schon so sagen. (lacht)

Es war nicht einfach in den letzten Jahren. Daher bin ich jetzt um so glücklicher, dass ich mich erneut in der ersten Startgruppe wiederfinde!“

skiweltcup.tv: „Mit dem vierten Platz in Aspen hast du alle überrascht. Was muss alles passen, damit du wieder aufs Podest fahren kannst?“

Manuela Mölgg: „Ich lasse es auf mich zukommen. Man benötigt den perfekten Tag, und alles muss passen. Man muss fest daran glauben, und das tue ich. Dann ist vielleicht wieder eine Platzierung auf dem Podest möglich.“

© Archivio FISI: Manuela Moelgg (ITA) beim Riesenslalom in Maribor (Foto: Marco Trovati- Pentaphoto)

© Archivio FISI: Manuela Moelgg (ITA) beim Riesenslalom in Maribor (Foto: Marco Trovati- Pentaphoto)

skiweltcup.tv: „Anna Veith (Fenninger) hat einmal gesagt, dass sie mit Lara Gut und Ilka Štuhec gut auskommt. Hast du auch die eine oder andere Freundin im Skiweltcupzirkus? Wenn ja, wer ist es, und was macht ihr so gemeinsam abseits der Piste?“

Manuela Mölgg: „Natürlich komme ich auch mit aktiven und ehemaligen Kolleginnen gut aus, früher und heute ist es Denise Karbon, zumal teilten wir Jahre lang zusammen das Zimmer im Hotel. Aktuell habe ich das beste Verhältnis zu Chiara Costazza.“

skiweltcup.tv: „Welche Eigenschaften neben Ehrgeiz und mentaler Stärke muss eine alpine Skirennläuferin aufweisen, um wie du auf Dauer konstant und durchaus erfolgreich zu sein?“

Manuela Mölgg: „Ja, das sind viele. Dazu zählen etwa Durchhaltevermögen, gute Vorbereitung, gutes Material, Menschen, die stark hinter einem stehen wie beispielsweise Partner, Gönner, Familie. Das sind aber nur einige Faktoren, die ich aufgezählt habe.“

skiweltcup.tv: „In den Medien wurde ein angeblicher ‚Zickenstreit‘ zwischen Lara Gut und Lindsey Vonn hochstilisiert. Kann so ein mediales Tohuwabohu die eigene Konzentration auf das eine oder andere Rennen stören oder ziehst du dein ‚Ding‘ durch?“

Manuela Mölgg: „Das geht an mir vorbei. Ich konzentriere mich auf mich und ziehe dadurch mein Ding durch. Man soll nicht allem Glauben schenken, was von und in den Medien berichtet wird.“

Bericht und interview für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

© facebook / Manuela Mölgg und Chiara Costazza

© facebook / Manuela Mölgg und Chiara Costazza

 

Die Skiweltcup.TV Sommer-Interviews 2016 – und alle zwei Tage werden es mehr!

Fritz DopferAlexander FröisIlka ŠtuhecHannes ReicheltBernadette SchildMarcel HirscherFederica BrignoneGünther Nierlich jun.Kira WeidleManfred MölggSki-Entwickler Mathieu FauveFabio RenzHermann MaierMatthias HüppiNicole SchmidhoferGeorg StreitbergerMarlene SchmotzOliver Polzer  – Tina WeiratherRiccardo Tonetti Aris DonzelliAndreas SanderAnnemarie Moser-PröllAna DrevNadia DelagoRoland LeitingerMirjam Puchner  – Marco SchwarzConny Hütter Dominik ParisPeter Fill  – Stephanie Venier

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.