Home » Alle News, Damen News

Manuela Mölgg und Co. trainieren in Saas Fee

© Gerwig Löffelholz / Manuela Mölgg (ITA)

© Gerwig Löffelholz / Manuela Mölgg (ITA)

Saas Fee – Es ist ein Hauch aus rosa und azurblau. Die italienischen Weltcup-Technikerinnen und die jungen Skirennläuferinnen trainieren auf dem eidgenössischen Gletscher in Saas Fee. Bis zum Samstag, den 27. August sind Chiara Costazza, Manuela Mölgg, Irene Curtoni, Karoline Pichler und Laura Pirovano unter den Augen von Cheftrainer Matteo Guadagnini, Luca Liore und Angelo Weiss im Einsatz.

Elena Curtoni, Federica Brignone, Nadia Fanchini und Francesca Marsaglia fehlen entschuldigt. Die vier Damen starten am Freitag nach Argentinien. Ziel ihrer langen Reise wird Ushuaia sein. Die jungen Athletinnen werden hingegen bis 26. August in der Schweiz verweilen. Es sind dies Nadia Delago, Jole Galli, Jasmine Fiorano, Roberta Melesi, Sofia Pizzato, Arianna Stocco, Alessia Timon und Asja Zenere. Verantwortlich zeichnen sich Devid Salvadori und die Trainer Daniel Dorigo, Marcello Tavola, Giorgio Pavoni und Davide Lugon.

Die italienischen, jungen Torläuferinnen werden am Stilfser Joch arbeiten. Dieses Trainingslager dauert bis Samstag. Dann geht es zum athletischen Training nach Mals weiter. Im Vinschgau verweilen die Skifahrerinnen bis nächsten Mittwoch. Sportdirektor Max Rinaldi nominierte Lara Della Mea, Vera Tschurtschenthaler, Carlotta Saracco, Roberta Midali, Martina Perruchon, Giulia Lorini, Lucrezia Lorenzi und die wieder genesene Federica Sosio. Sie freuen sich auf die vielfältigen Übungen, die Heini Pfitscher, Pietro Semeria und Alberto Arioli zusammengestellt haben.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fisi.org

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.