Home » Alle News, Herren News

Marc Gisin beendet die Saison frühzeitig

© Kraft Foods / Marc Gisin beendet die Saison frühzeitig

© Kraft Foods / Marc Gisin beendet die Saison frühzeitig

Seit Herbst 2016 machen sich bei Marc Gisin zunehmend Spätfolgen seines schweren Sturzes im Januar 2015 in Kitzbühel bemerkbar. Trotzdem hat er versucht, normal in die Saison 2016/2017 zu starten. Die ersten Rennen haben nun aber gezeigt, dass wettkampfmässiges Skifahren zurzeit nicht möglich ist und er eine längere Regeneration benötigt. „So habe ich mir den Start in eine Rennsaison mit der WM im eigenen Land definitiv nicht vorgestellt. Die Vorfreude war riesig, umso grösser jetzt natürlich auch die Enttäuschung. Für mich ist es aber sicher der richtige Entscheid. In der momentanen körperlichen Verfassung macht es keinen Sinn, Skirennen auf Weltcup-Niveau zu bestreiten“, so der 28-Jährige.

In Absprache mit seinen Trainern und den verantwortlichen Ärzten hat Marc Gisin daher beschlossen, diese Saison keine Rennen mehr zu fahren um sich ganz auf die vollständige Erholung konzentrieren zu können.

Anmerkungen werden geschlossen.