Home » Herren News, Top News

Marcel Hirscher fährt auf die „Birds of Prey“ ab

© Gerwig Löffelholz / Marcel Hirscher (AUT)

© Gerwig Löffelholz / Marcel Hirscher (AUT)

Annaberg – Der 25-jährige Skirennläufer Marcel Hirscher aus Österreich hat beim Saisonauftakt am Rettenbachferner eindrucksvoll bewiesen, was in ihm steckt. Nun möchte er im lappländischen Levi an seine Gala-Vorstellung im Ötztal anknüpfen. Außerdem will er bei der Abfahrt – und das ist ein Novum – auf der berühmt-berüchtigten Raubvogelpiste von Beaver Creek sowohl im Dezember als auch bei der WM 2015 für Furore sorgen.

Hirscher ist ein Phänomen, ein Arbeitstier, ein unerschrockener Ski-Held. Die Superlative scheinen fast auszugehen, aber er weiß, was er will. Und das ist gut so. Der Rummel, ja fast schon der Hype, der sich um seine Person bildet, ist riesengroß. Er nahm in Sölden seinen Anfang und wird so schnell nicht abflauen. Auf der Reiteralm wollen Hirschers Betreuer eine Piste vorbereiten. Ab morgen Dienstag bereitet er sich dort für den Torlauf in Finnland vorbereiten. In knapp drei Wochen starten die Slalomläufer in den neuen Ski-Winter. Der Salzburger erzählt, dass er nur drei Slalomtage in den Beinen hat. Aber wer ihn kennt, weiß, dass er im hohen Norden Europas die nächsten 100 Punkte holen möchte.

Eine Woche nach Levi kommt es dann ganz knüppeldick. Hirscher möchte sich im Training erstmals die „Birds of Prey“ hinunterstürzen. Da im letzten Jahr die notwendigen FIS-Punkte fehlten, konnte er dieses Projekt im vergangenen Winter nicht realisieren. Die FIS-Punkte hat der Salzburger, der in den technischen Disziplinen in punkto Konstanz kaum zu überbieten ist und wie auf Schienen fährt, sich bei den kroatischen und slowenischen Meisterschaft im kärntnerischen Innerkrems geholt.

Wer meint, dass der österreichische Ski-Star lediglich aus Spaß an den schnellen Disziplinen teilnehmen will, der irrt gewaltig. Seine Abfahrtspremiere ist keinesfalls bloß die Vorbereitung auf den Super-G. An diesem wird der Salzburger teilnehmen. Und außerdem will Hirscher neben dem Slalom und dem Riesentorlauf bei der bevorstehenden WM im Februar auch in der Kombination um Edelmetall im Allgemeinen und um Gold im Besonderen starten. Und von dieser Mission lässt sich der 25-Jährige von niemandem und nichts aufhalten. Doch zunächst will er im finnischen Torlauf unter Flutlicht einen Jubiläumssieg einfahren; es wäre sein 25. insgesamt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.krone.at (Auszug)

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.