Home » Alle News, Herren News, Top News

Marcel Hirscher freut sich mit Manuel Feller über dessen ersten Weltcupsieg

Marcel Hirscher freut sich mit Manuel Feller über dessen ersten Weltcupsieg

Marcel Hirscher freut sich mit Manuel Feller über dessen ersten Weltcupsieg

Flachau – 123 Rennen musste der österreichische Skirennläufer Manuel Feller auf seinen ersten Sieg bei einem Ski Weltcup Auftritt warten. Nun hat es heute in Flachau endlich geklappt. Beim 124. Anlauf triumphierte der Tiroler vor dem Franzosen Clement Noel und dem Kärntner Marco Schwarz. Darüber hinaus erhielt Feller jede Menge Lob von seinem ehemaligen Teamkollegen Marcel Hirscher.

Der Salzburger, der acht große Kristallkugeln in Folge gewann, war über die Fahrt sehr erfreut, zumal das Skifahren voll am Limit und auch von der Linienführung genial war. Zudem sei Feller der Übergang nach dem Start gut gelungen. Andere Athleten hatten in diesem Streckenteil ihre Probleme. Nicht so der Tiroler Premierensieger, der dynamisch und sicher durch die Tore carvte.

Dass es in ÖSV-Reihen nach dem Erfolg von Schwarz in Adelboden und nun von Feller in Flachau gleich zwei Slalom-Premierensieger in Folge gibt, stimmt Hirscher positiv. Zudem sei er überzeugt, dass sich die gegenwärtigen Torläufer pushen, motivieren und zu Höchstleistungen antreiben. Dazu wissen sie, was bedeutsam ist, wenn man schnell sein möchte. Dazu zählen neben dem Vertrauen ins eigene Können und ins Skifahren auch jenes ins Setup.

Zudem gratulierte Hirscher auch Katharina Liensberger, die im Slalom wohl über kurz oder lang ihren ersten Sieg einfahren wird. Ihr Auftritt auf der nach Hermann Maier benannten Piste wurde als „echt mega und genial“ beschrieben.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: laola1.at

Anmerkungen werden geschlossen.