Home » Herren News, Top News

Marcel Hirscher ist nachdenklich geworden

© Gerwig Löffelholz  /  Marcel Hirscher (AUT)

© Gerwig Löffelholz / Marcel Hirscher (AUT)

Annaberg – Zwei große Kristallkugeln, in den technischen Disziplinen stets gut in Form, Weltmeister mit dem ÖSV-Team und im Torlauf zu Hause bei der Heim-WM in Schladming: Marcel Hirscher hat in den letzten beiden Saisonen so ziemlich alles abgeräumt.

Skifahren geht in seinen Augen immer mehr in die Richtung der Formel 1, der Königsklasse des Motorsports. Alle wollen nur das Schnellste, Beste und Weiteste. Erfolg und Stärke sind wichtige Faktoren, wer das beste Setup hat, ist schon auf dem richtigen Weg. Hirscher holt auch viel aus sich heraus, versucht das Maximum zu erreichen. Jedes Projekt ist dazu da, neue Erkenntnisse zu gewinnen.

Und dennoch ist das Skifahren oft frustrierend. Einmal läuft’s gut, einmal weniger. Für die verschiedenen Wetterverhältnisse benötigt man ein eigenes, ein spezielles Setup. Bei den Olympischen Winterspielen und der Nähe zum Meer geht der Salzburger Ausnahmefahrer davon aus, dass die Bedingungen für alle gleich sind. Sein Ziel ist es, vor der Eröffnung der Spiele die Piste kennenzulernen. Überdies möchte der 24-jährige Skistar, unter der Saison, bei drei Super-G’s an den Start gehen.

Auch schwierig ist es in seinen Augen zu sagen, ob die Jagd auf den Dreifachgoldmedaillengewinner Ted Ligety (von Schladming, Anm. d. Red.) als Material- oder Techniksache zu sehen ist. Aber sei es wie es ist, Hirscher ist Realist genug, um zu wissen, was geht und was nicht. Er möchte seinen Level halten, und das ist schwer genug. Der Salzburger vergleicht das Ganze mit einer Maschine, die seit zwei Jahren nonstop läuft. Die Fehlerquote könnte steigen.

Nichtsdestotrotz ist Marcel Hirscher bei allen Erfolgen Mensch geblieben. Das zeigen nicht nur seine Antworten bei Interviews, sondern auch der Satz: Wenn es einmal nicht so laufen sollte, so hoffe ich, dass ich auch damit richtig umgehen kann.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sport10.at  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.