Home » Alle News, Herren News, Top News

Marcel Hirscher startet beim Super-G in Bansko, Beat Feuz legt Pause ein

Marcel Hirscher startet beim Super-G in Bansko, Beat Feuz legt Pause ein

Marcel Hirscher startet beim Super-G in Bansko, Beat Feuz legt Pause ein

Bansko – Wenn nach dem heutigen City Event in Stockholm der Weltcuptross im bulgarischen Bansko seine Zelte aufschlägt. Ist auch der Österreicher Marcel Hirscher mit von der Partie. Das schrieb der Salzburger auf seiner Internetseite. Auch Riesenslalom-Weltmeister Henrik Kristoffersen hat bereits vor der Saison einen Start beim Super-G in Bansko angekündigt.

In Südosteuropa werden sowohl eine Kombination, bestehend aus Super-G und Slalom als auch ein „normaler“ Super-G und ein Riesentorlauf ausgetragen. Danach nimmt sich der frischgebackene Slalomweltmeister eine kleine Auszeit, denn die Speedrennen im norwegischen Kvitfjell Anfang März stehen wie in den letzten Jahren nicht auf seiner Agenda.

Während Hirscher im Super-G an den Start geht,  wird ein anderer großer Name fehlen. Es ist jener des Schweizers Beat Feuz. Der Eidgenosse fühlt sich nicht fit und verzichtet daher auf eine Teilnahme am Rennen. Auf den sozialen Netzwerken teilte er mit, dass die vergangenen Wochen für seine alten Knochen sehr intensiv gewesen seien. Sein Ziel sei es, für Kvitfjell wieder fit zu sein.

In Norwegen werden sowohl eine Abfahrt und ein Super-G ausgetragen. Für alle Fans von Beat Feuz und der Speed-Herren: Sie können sich den 2. und den 3. März rot im Kalender anstreichen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: ORF.at

Anmerkungen werden geschlossen.