Home » Alle News, Herren News

Marcel Hirschers: Hinter einen erfolgreichen Athleten steht ein starkes Team

© Kraft Foods  /  Marcel Hirschers: Hinter einen erfolgreichen Athleten steht ein starkes Team

© Kraft Foods / Marcel Hirschers: Hinter einen erfolgreichen Athleten steht ein starkes Team

Kranjska Gora –  Ohne Zweifel ist Marcel Hirscher derzeit das skifahrerische Maß aller Dinge. Der Salzburger holte sich mit dem Sieg beim Riesentorlauf von Kranjska Gora vorzeitig die fünfte große Kristallkugel in Serie. Doch wer steckt hinter dem Erfolg des 27-jährigen Skirennläufers aus dem Salzburger Land?

Der Trainer Michael Pircher ist der Schneetrainer Hirschers. Seit dem WM-Jahr 2013 ist er dabei. Er gilt auch als „Mädchen für alles“ und als Arbeitstier. Letzteres ist auch Hirscher. Stefan Illek koordiniert die Medienanfragen, die wohl auch jetzt auf den Salzburger hereinbrechen werden. Neben seiner Arbeit als Medienbetreuer hat der Steirer auch andere Sachen zu tun. So organisiert er auch die Reisen des Skifahrers, sodass sich letzterer nur auf seinen Sport konzentrieren muss.

Alexander Fröis und Gernot Schweizer sind aus dem Vertrauensteam Hirschers nicht wegzudenken. Ersterer ist als Physiotherapeut aktiv und hat die Wettkampvorbereitung immer im Griff. Zweitgenannter ist in der warmen Jahreszeit der Konditionstrainer des Salzburgers und zeichnet sich auch mitverantwortlich für den körperlichen Aufbau des nunmehr fünfmaligen Gesamtweltcupsiegers.

Vater und Betreuer ist Ferdinand Hirscher. Er analysiert gestochen scharf die Videos mit seinem Sohn und ist fast immer dabei, wenn sein Sohn den Hang hinunterfährt. Die Überseerennen sind nicht sein Ding, zumal der charismatische Herr mit dem grauen Schnurrbart Flugangst hat. Mutter Silvia ist der Ruhepol der Familie und fiebert mit ihrem Sohn. Den Medienrummel versucht sie zu vermeiden und strahlt auf der Fan-Tribüne.

Bruder Leon ist natürlich auch ein Fan und durchwanderte eine Lehre beim Skiausrüster mit den roten Latten. Laura, Grafik-Designerin und Kommunikationswissenschaftlerin, ist so oft es eben geht, bei ihrem Marcel und sorgt, dass es ihm sehr gut geht. Seit acht Jahren sind der Ski-Star und seine Freundin ein Paar. Edi Unterberger ist der Tüftler im Keller, mehr noch der Servicemann. Er hat die Skier von Hirschers Landsmännern Hermann Maier und Michi Walchhofer zu riesengroßen Erfolgen gewachselt.

Johann Strobl ist ein Zauberlehrling und gilt als rechte Hand Unterbergs. Er ist immer dabei und wird wohl eines Tages Unterberger beerben. Bleiben noch Andreas Dudek (Freund von Eva-Maria Brem, Anm. d. Red.), der als Material-Koordinator tätig ist und Global Race Direktor Christian Höflehner. Beide versuchen, ein optimales Umfeld für ihren Schützling zu schaffen und Ski, Schuhe, Bindung und Bindungsplatte zu einer optimalen Einheit zum Vorteil des Skirennläufers zu verschmelzen. Auch die Rückmeldungen und Wünsche des Salzburgers fließen in die Entwicklungsarbeit mit ein.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.laola1.at

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.