Home » Alle News, Fis & Europacup, Herren News

Marcel Mathis und Tim Jitloff teilen sich RTL-Sieg in Coronet Peak

© Gerwig Löffelholz / Marcel Mathis

© Gerwig Löffelholz / Marcel Mathis

Coronet Peak – Im neuseeländischen Coronet Peak wurde ein Riesentorlauf im Rahmen des ANC-Cups ausgetragen. Dabei teilten sich der US-Amerikaner Tim Jitloff und der Österreicher Marcel Mathis in einer Zeit von 1.47,71 Minuten den ersten Rang.

Dritter wurde der Slowake Adam Zampa, der nur um eine winzige Hundertstelsekunde langsamer als das siegreiche Duo war. Rang vier sicherte sich Zampas Bruder Andreas (+0,23). Jitloffs Landsmann David Chodounsky (+0,33) fuhr auf Rang fünf. Bester Schweizer wurde Gino Caviezel (+0,57) auf Position sieben.

Der Eidgenosse Ramon Zenhäusern startete nicht zum zweiten Durchgang. Im ersten Lauf schieden u.a. Zenhäuserns Teamkollegen Marc Gehring und Daniel Yule, aber auch die ÖSV-Asse Marco Schwarz und Michael Matt aus. Nach dem zweiten Lauf wurden ihre Landsmänner Manuel Feller und Christian Hirschbühl disqualifiziert. Alles in allem war ein sehr spannendes Rennen mit einem bunten Teilnehmerfeld.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-ergebnis-coronet-peak-rs-herren-2016-001

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.