Home » Damen News

Marchand-Arvier Schnellste beim 1. WM Abfahrtstraining der Damen in Garmisch Partenkirchen.

Für die Damen stand am heutigen Mittwochnachmittag dass erste Abfahrtstraining auf der Piste Kandahar 1 auf dem Programm. Dabei verzichtete die US Amerikanerin Lindsey Vonn  aufgrund einer Gehirnerschütterung, die Sie sich letzte Woche beim Riesenslalomtraining zuzog, auf einen Start. Auch Super-G-Weltmeisterin Elisabeth Görgl, Fränzi Aufdenblatten und Andrea Fischbacher starten nicht. 

Maria Riesch war bei ihrer 1. Trainingseinheit gesundheitlich angeschlagen und klagte über Halsschmerzen und einen grippalen Infekt. Aus diesem Grund schwang Sie bereits nach dem 1. Tor wieder ab. Da sie zumindest das Training begonnen hat, wäre ein Start bei der Superkombination am Freitag sowie bei der Abfahrt am Samstag möglich, ihre größte Konkurrentin Lindsay Vonn dagegen wäre ohne Training nicht startberechtigt. 

Die schnellste Zeit beim 1. Abfahrtstraining für die WM-Abfahrt der Damen am Samstag in Garmisch-Partenkirchen erzielte die Fanzösin Marie Marchand-Arvier. Sie bezwang die Kandahar in einer Zeit von 1:51.23. 

Ein Zehntel hinter der Französin reihte sich die Schweizerin Lara Gut vor der Französin Ingrid Jacquemod (+ 0.33) auf dem 2. Rang ein. 

Regina Mader (+0,94) beendete die erste Testfahrt als beste ÖSV-Läuferin auf Platz fünf, Anna Fenninger (+1,17) wurde Siebete.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.