Home » Alle News, Herren News, Top News

Marco Odermatt möchte sein Ski Weltcup Comeback auf der Streif feiern

Marco Odermatt möchte sein Ski Weltcup Comeback auf der Streif feiern

Marco Odermatt möchte sein Ski Weltcup Comeback auf der Streif feiern

Buochs – Der Skirennläufer Marco Odermatt aus der Schweiz befindet sich nach einer Meniskusverletzung auf dem Weg der Besserung. Der Mann aus dem Kanton Nidwalden hatte sich in Alta Badia verletzt.

Der 22-Jährige wird beim Riesentorlauf-Klassiker in Adelboden nur im Zielraum sein. Dort wird er seine Mannschaftskollegen anfeuern und fleißig Autogramme schreiben. Wenn alles klappt, kann er bei einem optimalen Genesungsverlauf die Rennen in Kitzbühel anpeilen. Das Ziel, in der Gamsstadt an den Start zu gehen, ist durchaus realistisch.

Des Weiteren freut sich der Super-G-Sieger von Beaver Creek über die Leistungen seiner Schwester Alina. Sie holte sich im Dezember 2019 mit dem 30. Rang im Europacup-Super-G von St. Moritz ihren ersten Zähler auf kontinentaler Ebene. Dank ihren Erfolgen im Super-G und in der Kombination im Rahmen der letzten Juniorenmeisterschaften zählt die 19-Jährige zu den Rohdiamanten im Swiss-Ski-Team.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.blick.ch

Anmerkungen werden geschlossen.