15 Februar 2021

Marco Schwarz krönt sich zum Kombinations-Weltmeister 2021

Marco Schwarz krönt sich zum Kombinations-Weltmeister 2021
Marco Schwarz krönt sich zum Kombinations-Weltmeister 2021

Marco Schwarz holt die dritte Goldmedaille für den ÖSV bei der Ski WM 2021 in Cortina d’Ampezzo (ITA). Der Kärntner gewinnt die alpine Kombination und krönt sich damit zum ersten Mal in seiner Karriere zum Weltmeister. Silber ging an den Franzosen Alexis Pinturault (+0,04 Sek.) und Loic Meillard aus der Schweiz holt Bronze (+1,12 Sek.).

Den Grundstein für seinen Triumph legte Marco Schwarz im Super-G. Der 25-Jährige, der mit Startnummer 14 ins Rennen ging, zeigte eine hervorragende Fahrt und positionierte sich mit Rang fünf in eine ideale Ausgangsstellung für den Slalom. Dort gelang dem Kärntner eine nahezu perfekte Fahrt, fuhr Laufbestzeit und konnte damit auch Topfavoriten Alexis Pinturault noch um vier hundertstel Sekunden abfangen. Die heutige Goldene war die 99. für den ÖSV in der Geschichte von alpinen Weltmeisterschaften. Marco Schwarz, der bei der letzten WM in Are zweimal Bronze und einmal Silber holte, darf sich über seine erste Goldmedaille freuen.

Marco Schwarz: „Weltmeister zu werden ist etwas ganz Besonderes. Im Super-G habe ich den Grundstein gelegt, der ist mir richtig gut geglückt. Der Slalom war richtig knackig und ich bin mega happy, dass die vier Hundertstel auf meiner Seite waren. Bis ich das zur Gänze realisiert habe, braucht es bestimmt noch eine Zeit. Viel Zeit zum Ausruhen bleibt jedoch nicht, schon morgen geht es weiter. Alles was jetzt noch kommt ist Zugabe.“

Doppelweltmeister Vincent Kriechmayr zeigte im Super-G erneut eine starke Leistung und fuhr die drittschnellste Zeit. Im schwierigen Slalom war der Oberösterreicher chancenlos und im Mittelteil aus.

Vincent Kriechmayr: „Die Piste im Slalom war sehr eisig und ich war ehrlich gesagt schwer überfordert. Für so einen Kurs reicht dann das Training einfach nicht. Die Stimmung im Team ist hervorragend und es freut mich sehr für den Blacky.“

Matthias Mayer zeigte im Super-G eine ansprechende Leistung und lag an der vierten Stelle. Bei eisigen Verhältnissen im Slalom war für den Kärntner bereits nach wenigen Toren Endstation.

Matthias Mayer: „Ich habe versucht im Slalom gut hineinzukommen, dann hat es mich gleich mal hineingedrückt und es war schnell vorbei. Ich kann mir nach den drei WM-Rennen nichts vorwerfen, ich habe immer alles riskiert, leider ist es für mich blöd ausgegangen. Gratulation an Marco.“

 

Daten und Fakten zur SKI WM 2021 –
Die Alpine Kombination der Herren

Offizielle FIS-Startliste Kombi Super-G
Offizieller FIS-Liveticker der Herren – Kombi Slalom
Offizieller FIS Zwischenstand nach dem Kombi-Slalom
Offizielle FIS-Starliste Kombi-Slalom
Offizieller FIS-Liveticker der Herren Kombi-Super-G
Offizieller FIS-Endstand Alpine Kombi Ski WM 2021

Bei der WM werden keine Punkte für den
Ski Weltcup und Nationencup vergeben

Gesamtweltcupstand der Herren 2020/21

Nationencup: Herrenwertung
Nationencup: Gesamtwertung

Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

 

Quelle: OESV.at

Verwandte Artikel:

Der offizielle Ski Weltcup Kalender 2021/22 besticht durch seine Ausgeglichenheit (Foto: © FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)
Der offizielle Ski Weltcup Kalender 2021/22 besticht durch seine Ausgeglichenheit (Foto: © FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)

Oberhofen am Thunersee – Der Internationale Weltskiverband (FIS) hat die Austragung von je 37 Ski Weltcup Einsätzen pro Geschlecht im kommenden Winter bestätigt. Das erste Rennen beginnt am 23. Oktober. Die Damen eröffnen die bevorstehende Saison in Sölden mit einem Riesentorlauf, am Folgetag carven die Herren am Rettenbachferner zu Tal. Insgesamt werden wir, wenn das… Der offizielle Ski Weltcup Kalender 2021/22 besticht durch seine Ausgeglichenheit weiterlesen

Volles Haus beim Saison Opening in Sölden?
Volles Haus beim Saison Opening in Sölden?

Sölden – In fünf Wochen ertönt am Rettenbachferner hoch ober Sölden der Startschuss für die Olympiasaison 2021/22. Sowohl die Frauen als auch die Herren bestreiten im Ötztal einen Riesentorlauf. Eine große Party gibt es für die Fans noch nicht, aber man möchte langsam, aber sicher in die Normalität zurückkehren. Im vergangenen Winter gab es vor… Volles Haus beim Saison Opening in Sölden? weiterlesen

Alice Robinson ist das jüngste Mitglied der Red Bull-Familie (Foto: © Alice Robinson / Instagram)
Alice Robinson ist das jüngste Mitglied der Red Bull-Familie (Foto: © Alice Robinson / Instagram)

Fuschl am See – Die neuseeländische Ski Weltcup Rennläuferin Alice Robinson berichtet auf ihrem Instagram-Account, dass ihr Kindheitstraum wahr geworden ist. Sie ist aufgeregt, aber auch dankbar, als sie die Partnerschaft mit dem österreichischen Energydrinkherstellers Red Bull erwähnt. Der rote Stier auf dem Helm soll der jungen Athletin im Olympiawinter 2021/22 Flügel verleihen. Überdies will… Alice Robinson ist das jüngste Mitglied der Red Bull-Familie weiterlesen

Marco Schwarz will auch im Olympiawinter 2021/22 Großes erreichen
Marco Schwarz will auch im Olympiawinter 2021/22 Großes erreichen

Pitztal – Der österreichische Skirennläufer Marco Schwarz hat im letzten Winter viel erreicht. Neben der WM-Kombi-Goldmedaille gewann er auch die kleine Slalom-Kristallkugel. Es ist klar, dass der Kärntner 40 Tage vor dem Beginn der bevorstehenden Saison hungrig ist und mehr Erfolge einheimsen will. Bereits beim Auftaktrennen in Sölden will der 25-Jährige zeigen, was in ihm… Marco Schwarz will auch im Olympiawinter 2021/22 Großes erreichen weiterlesen

Geht Marco Schwarz als letzter Kombi-Weltmeister in die Ski-Geschichte ein?
Geht Marco Schwarz als letzter Kombi-Weltmeister in die Ski-Geschichte ein?

Oberhofen am Thunersee – Die Zeichen stehen auf Abschied. Die Ski Weltcup Kombination findet auch in der Weltcupsaison 2021/22 keinen Platz. Der Internationale Skiverband kam mit den Organisatoren der möglichen Veranstaltungsorten zu keinem Konsens. Ob die Alpine Kombination komplett verschwindet, steht noch in den Sternen. FIS-Renndirektor Markus Waldner bestätigt die Absage der Kombis im bevorstehenden… Waren Mikaela Shiffrin und Marco Schwarz die letzten Kombi-Weltmeister? weiterlesen

Banner TV-Sport.de