Home » Alle News, Herren News

Marco Schwarz kürt sich zum österreichischen Slalomkönig 2016

Marco Schwarz kürt sich zum österreichischen Slalomkönig 2016

Marco Schwarz kürt sich zum österreichischen Slalomkönig 2016

Dienten – Im salzburgischen Dienten wurde heute der österreichische Slalom-Meister 2016 ermittelt. Es siegte unser letzter Interviewpartner Marco Schwarz in einer Zeit von 1.52,92 Minuten. Zweiter wurde der Tiroler Michael Matt (+0,10), Dritter Dominik Raschner (+0,80).

„Mittlerweile kann man das so sagen, dass ich ein Spezialist für zweite Durchgänge bin. Im Weltcup bin ich wie heute auch im Zweiten schon nach vorne gefahren. Durch die guten Weltcupergebnisse und den Meistertitel heute, nehme ich sehr gute Erinnerungen in die kommende Saison mit. Ich weiß, dass ich vorne mitfahren kann und dass ich schnell bin. Auf nächstes Jahr hin werde ich weiter hart arbeiten und dann noch einen Zahn zulegen. Zum Schluss den Meistertitel zu holen ist wirklich cool und taugt mir, zumal die Konkurrenz heute sehr groß war“, so der erstmalige Meister im Slalom, Marco Schwarz.

Der erfahrene Wolfgang Hörl (+1,49) schwang als Vierter ab. Christian Hirschbühl (+1,58) kam auf Rang fünf. Von nun an wurden die Rückstände größer; Matthias Tippelreither (+3,09) wurde Sechster. Roland Leitinger, der uns auch vor Kurzem Rede und Antwort stand, hatte als Siebter schon 3,93 Sekunden Rückstand auf Schwarz. Die besten Zehn wurden von Magnus Walch (+4,00), Mathias Graf (+4,42) und Fabian Zeiringer (+4,73) abgerundet.

Der Meistertitel im Riesentorlauf der Damen wird am Freitag (8.30 / 11.00 Uhr) vergeben.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner  

09-endstand-aut-meisterschaft-slalom-herren-2016

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.