Home » Alle News, Damen News

Maria Höfl-Riesch wünscht Felix Neureuther eine Olympiamedaille

Maria Höfl-Riesch wünscht Felix Neureuther eine Olympiamedaille

Maria Höfl-Riesch wünscht Felix Neureuther eine Olympiamedaille

Garmisch-Partenkirchen – Vor drei Jahren beendete Maria Höfl-Riesch ihre Karriere. Die Deutsche gewann in ihrer Karriere drei Goldmedaillen bei Olympischen Spielen. Sie wünscht ihrem einstigen Mannschaftskollegen Felix Neureuther, der wie ein Bruder für sie ist, olympisches Edelmetall in Pyeongchang.

Neureuther hatte in seiner Karriere bei Spielen im Zeichen der fünf Ringe immer Pech. Bei den Spielen 2014 bremste ihn ein Autounfall. Vier Jahre zuvor hatte er in Vancouver kein gutes Ergebnis erzielt, und bei den Olympischen Winterspielen in Turin 2006 schied er in beiden Disziplinen aus.

Höfl-Riesch wird in Südkorea als Expertin für die ARD von den Spielen berichten. Für sie wird es ein schönes Erlebnis sein, die Spiele von der anderen Seite kennenzulernen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.weltski.de

 

Anmerkungen werden geschlossen.