Home » Alle News, Damen News

Maria Höfl-Riesch: „Ich werde alles dafür geben, um in Garmisch Partenkirchen auf dem Podest zu landen.“

© Kraft Foods  /  Maria Höfl-Riesch

© Kraft Foods / Maria Höfl-Riesch

Nur eine Woche nach den Herren starten am kommenden Wochenende auch die Damen in Garmisch-Partenkirchen vor heimischer Kulisse. Auf der Kandahar stehen gleich drei Speed-Rennen auf dem Programm: Los geht´s am Freitag mit dem Nachholtermin für den ausgefallenen Super-G von Val d´Isere, am Samstag und Sonntag folgen Abfahrt und ein weiterer Super-G.

Thomas Stauffer, Bundestrainer Damen: „Wir freuen uns auf das lange Speed-Wochenende in Garmisch-Partenkirchen und die Unterstützung durch unser Heimpublikum. Wir bestreiten beide Super-G und die Abfahrt mit einer kleinen aber schlagkräftigen Mannschaft.

Maria Höfl-Riesch hat in Meribel bewiesen, dass sie weiterhin auf sehr hohem Niveau fährt. Maria will und kann in Garmisch-Partenkirchen jederzeit um den Sieg mitfahren.

Viktoria Rebensburg hat in dieser Saison im Super-G schon erstklassige Leistungen geboten. Mit dem Sieg von Cortina d’Ampezzo – dem letzten Super-G im Weltcup – im Rücken kann sie mit viel Selbstvertrauen in die Rennen gehen. Vicky kennt die Strecke und ist hoch motiviert ihre gute Form unter Beweis zu stellen.

Veronique Hronek sollte den Schwung vom Sonntag aus Meribel mitnehmen. Veronique ist durchaus in der Lage, ein Resultat unter den besten 15 zu erreichen und sich damit das Ticket für die Teilnahme am Saisonfinale endgültig zu sichern.

Lena Dürr, pausierte zuletzt und hat ihren grippalen Infekt ausgeheilt. Lena möchte in GAP wieder angreifen. Auf Weltcup-Niveau ist sie in  diesem Winter ihre ersten Super-G´s gefahren und hat sich auf Anhieb zweimal in den Punkterängen platziert. Wir sind zuversichtlich, dass sie das auch auf der Kandahar schaffen kann.“

Maria Höfl-Riesch: „Die Rennen in Garmisch sind für mich immer etwas ganz Besonderes, auch emotional. Hier hat alles angefangen, das ist meine Heimat. Deswegen freue ich mich schon sehr, vor den heimischen Fans an den Start zu gehen. Die Atmosphäre im Ziel ist einfach einmalig. Und natürlich werde ich alles dafür geben, um auf dem Podest zu landen.“

Damen-Bundestrainer Thomas Stauffer hat für die Rennen in Garmisch-Partenkirchen insgesamt vier Athletinnen nominiert.

Damen Abfahrt / Super G
– Lena Dürr (SV Germering)
– Maria Höfl-Riesch (SC Partenkirchen)
– Veronique Hronek (SV Unterwössen)
– Viktoria Rebensburg (SC Kreuth)

Garmisch-Partenkirchen (GER)
– Fr.,01.03.2013, 11:45 Uhr (MEZ): Super-G Damen (SG)
– Sa.,02.03.2013, 10:30 Uhr (MEZ): Abfahrt Damen (AF)
– So.,03.03.2013, 12:15 Uhr (MEZ): Super-G Damen (SG)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.