31 März 2021

Marie-Therese Sporer und Dominik Raschner küren sich zu den österreichischen Slalomeistern

Marie-Therese Sporer ........ (Foto: ©  Marie-Therese Sporer)
Marie-Therese Sporer und …….. (Foto: © Marie-Therese Sporer)

Tulfes – Die Tirolerin Marie-Therese Sporer gewann im Rahmen der österreichischen Meisterschaften heute am Glungezer den Slalombewerb der Damen in einer Zeit von 1.36,99 Minuten. Lisa Hörhager (+1,15), die bereits den Titel in der Kombination gewinnen konnte, landete mit einem vergleichsweise großen Rückstand auf Platz zwei. Celina Herz war noch einmal um zwei Hundertstelsekunden langsamer und schwang als Dritte ab.

Marie-Therese Sporer: „Es war heute ein super Abschluss der Slalomsaison und ich bin glücklich, dass ich den Sieg holen konnte. Ich bin sehr froh, dass ich den Weg zurück gewagt habe und der Titel gibt mir große Motivation für die kommende Saison.“

Bernadette Lorenz (+1,52), Monika Widmoser (+2,14) und Sophia Waldauf (+2,99) komplettierten die besten Fünf.

Offizieller FIS Endstand: Österreichische Meisterschaft der Damen

Bei den Herren konnte sich Dominik Raschner in einer Zeit von 1.30,49 Minuten über den Gewinn der Goldmedaille freuen. Simon Ruelands Rückstand betrug 23 Hundertstelsekunden; am Ende reichte es für Position zwei.

Marc Digruber (+0,51), ein erfahrener Athlet mit viel Ski Weltcup Geschichte, schwang als Dritter ab. Joshua Sturm (+1,01) und Thomas Dorner (+1,16) vervollständigten die besten Fünf des Torlaufs, der ebenfalls am Glungezer ausgetragen wurde.

Dominik Raschner:  „Österreichischer Meister hört sich sehr gut an und dass mir das auf meinem Hausberg gelungen ist macht es umso schöner. Die Bedingungen waren trotz der warmen Temperaturen sehr gut. Ich bin mit meiner Saison sehr zufrieden und der Sieg heute war ein toller Abschluss.“

Offizieller FIS Endstand: Österreichische Meisterschaft der Herren

......... Dominik Raschner küren sich zu den österreichischen Slalomeistern
……… Dominik Raschner küren sich zu den österreichischen Slalomeistern

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.OESV.at

Verwandte Artikel:

Emma Aicher hat auch im 2. Europacup-Slalom am Pass Thurn die Nase vorn
Emma Aicher hat auch im 2. Europacup-Slalom am Pass Thurn die Nase vorn

Bramberg – Am heutigen Freitag fand am Pass Thurn der zweite EC-Slalom der Damen statt. Dabei siegte die Deutsche Emma Aicher in einer Zeit von 1.30,55 Minuten vor der Schwedin Elsa Fermbäck (+0,44) und ihrer Teamkollegin Jessica Hilzinger (+0,47). Die azurblaue Vertreterin Lara Della Mea (+0,49) schwang als Vierte ab und verpasste sehr knapp den… Emma Aicher hat auch im 2. Europacup-Slalom am Pass Thurn die Nase vorn weiterlesen

Platz 1 für die Liechtensteinerin Charlotte Lingg im 1. Europacup-Riesentorlauf der Saison 2021/22 (Foto: © Charlotte Lingg /Instagram)
Platz 1 für die Liechtensteinerin Charlotte Lingg im 1. Europacup-Riesentorlauf der Saison 2021/22 (Foto: © Charlotte Lingg /Instagram)

Mayrhofen – Endlich konnten die Europacup-Damen in den Winter 2021/22 starten. Beim ersten Riesenslalom in Mayrhofen hatte die Liechtensteinerin Charlotte Lingg in einer Zeit von 1.45,65 Minuten die Nase vorn. Auf Position zwei klassierte sich die Österreicherin Franziska Gritsch (+0,43), die aufgrund ihrem Nein zur Coronaimpfung nicht in Killington an den Weltcuprennen teilnehmen konnte. Auf… Platz 1 für die Liechtensteinerin Charlotte Lingg im 1. Europacup-Riesentorlauf der Saison 2021/22 weiterlesen

Katharina Liensberger im Ski Weltcup Slalom in Killington knapp am Podest vorbei
Katharina Liensberger im Ski Weltcup Slalom in Killington knapp am Podest vorbei

Katharina Liensberger schrammt beim heutigen Slalom in Killingtion (USA) am Podest vorbei. Die Vorarlbergerin wird mit einem Rückstand von +1.41 Sekunden Vierte. Einen Heimsieg konnte Mikaela Shiffrin (USA), vor Petra Vlhova (SVK) und Wendy Holdener aus der Schweiz feiern. Nach Lauf eins lag die Slalomweltcupgewinnerin aus dem Vorjahr noch an fünfter Stelle, konnte einen Platz… Katharina Liensberger im Ski Weltcup Slalom in Killington knapp am Podest vorbei weiterlesen

Katharina Huber wird in Killington sowohl im Riesentorlauf als auch im Slalom auf Punktejagd gehen
Katharina Huber wird in Killington sowohl im Riesentorlauf als auch im Slalom auf Punktejagd gehen

Killington – Der Österreichische Skiverband hat die Kaderzusammenstellungen für die am Wochenende stattfindenden Technikrennen der Frauen bekanntgegeben. Am Samstag findet im US-amerikanischen Killington ein Riesentorlauf, der zweite des Olympiawinters 2021/22, statt. Mit von der Partie sind Stephanie Brunner, Ricarda Haaser, Katharina Liensberger, Katharina Huber, Elisa Mörzinger, Ramona Siebenhofer und Katharina Huber. Aus dem Trio Magdalena… Katharina Huber wird in Killington sowohl im Riesentorlauf als auch im Slalom auf Punktejagd gehen weiterlesen

Katharina Liensberger beendet Ski Weltcup Slalom in Levi auf Platz sechs.
Katharina Liensberger beendet Ski Weltcup Slalom in Levi auf Platz sechs.

Beim ersten Slalom der Saison im finnischen Levi wurde Katharina Liensberger als Sechste beste Österreicherin. Der Sieg ging an die Slowakin Petra Vlhova, die sich vor Mikaela Shiffrin (USA) und Lena Dürr (GER) durchsetzen konnte. Mit großen Erwartungen ist die Slalom-Gesamtsiegerin der Vorsaison, Katharina Liensberger, in den ersten Torlauf gegangen. Am Ende musste sich die… Katharina Liensberger beendet Ski Weltcup Slalom in Levi auf Platz sechs. weiterlesen

Banner TV-Sport.de