Home » Alle News, Damen News, Fis & Europacup

Marina Wallner kann sich über zwei Stockerlplätze freuen

Marina Wallner kann sich über zwei Stockerlplätze freuen

Marina Wallner kann sich über zwei Stockerlplätze freuen

Melchsee-Frutt – Die deutsche Skirennläuferin Marina Wallner kann wieder lachen. Ein Jahr nach ihrem schweren Kreuzbandriss fuhr die Athletin bei den Europacuprennen im eidgenössischen Melchsee-Frutt zweimal aufs Podest. Das fesche Mädl aus Inzell entschied am Donnerstag den Slalom für sich.

Gestern wurde an gleicher Ort und Stelle ein Nachttorlauf ausgetragen. Dabei konnte Wallner ihre fahrerische Klasse und ihr Talent abermals unter Beweis stellen. Dabei fällt es nicht ins Gewicht, dass ihre Teamkollegin Jessica Hilzinger im Flutlicht den etwas besseren Durchblick hatte und den zweiten Torlauf gewann.

Die 180 Punkte, die Wallner in zwei Tagen gesammelt hat, sorgen dafür, dass sie wieder lachen und optimistisch in die Zukunft blicken kann. Die seit dem 7. November 22 Jahre alte Inzellerin ist eine lebensfrohe Athletin, die auch eines Tages im Weltcup richtig Fuß fassen kann. Davon ist nicht nur der Schreiber dieser kleinen Abhandlung überzeugt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.bayernwelle.de

Anmerkungen werden geschlossen.