Home » Alle News, Herren News

Mario Scheiber: Chamonix macht wieder Spaß

Foto © GEPA pictures/Hans Steiner / Mario Scheiber: Chamonix macht wieder Spaß

Foto © GEPA pictures/Hans Steiner / Mario Scheiber: Chamonix macht wieder Spaß

Die Anzeigetafel ließ Mario Scheiber (28) gestern im Zielraum von Chamonix links liegen. Er strahlte trotz 1,88 Sekunden Rückstand auf die Trainingsbestzeit und Platz 19 übers ganze Gesicht. „Ich stehe gesund im Ziel – das ist schon weit besser als letztes Jahr.“ Jetzt ist der Speed-Spezialist powered by SKY für das geplanten Abfahrtsdoppel am Freitag und Samstag zuversichtlich.

„Chamonix macht mir wieder richtig Spaß. Ich freu mich auf die beiden Abfahrten. Dieses Training war sehr wichtig und positiv für mich.“ Man konnte Mario Scheiber die Erleichterung im Zielraum der Kandahar-Strecke am Fuße des Mont Blanc ansehen. Ihm und seinem ÖSV-Teamkollegen Georg Streitberger, der ebenfalls im Vorjahr hier zu Sturz kam und sich dabei den Schienbeinkopf gebrochen hatte. Die Sicht bei der einzigen Trainingsfahrt in Chamonix war im Mittelteil schlecht (die Startzeit wurde deshalb auch um 45 Minuten nach hinten verschoben), die Überwindung entsprechend groß. Scheiber: „Es fällt mir ein Stein vom Herzen. Ich habe probiert, nicht ans Vorjahr zu denken. Heuer ist heuer, letztes Jahr ist letztes Jahr. Aber während der Fahrt, kommt die Erinnerung automatisch hoch. Jetzt stehe ich hier in einem Stück, bin bereit wieder voll zu attackieren.“

Erstes Top-Resultat in Chamonix

Die positiven Erinnerungen an die 3215 Meter lange klassische Abfahrtsstrecke namens „La Verte des Houches“ überwiegen: „2005 bei meinem ersten Start hier habe ich mit Platz 4 mein erstes Top-Resultat in der Abfahrt geschafft. Diese Strecke liegt mir und ist genau richtig für mich, um wieder ins Fahren zu kommen. Ich brauch zwar Geduld aber auch Ergebnisse, deshalb möchte ich meine Saisonbestleistung toppen.“ Das war in der Abfahrt Platz 15 auf der verkürzten Mini-Streif in Kitzbühel. Der Mann mit den 13 Weltcup-Podestplätzen klopft wieder an die Tür der Abfahrts-Weltelite: „Mein Selbstvertrauen wächst, ich hab auch hier schon einige Passagen gut erwischt. Alles eine Frage der Zeit.“


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.