Home » Alle News, Herren News

Mario Scheiber und das Gespür für Olympia

© GEPA pictures/Wolfgang Grebien / Mario Scheiber und das Gespür für Olympia

© GEPA pictures/Wolfgang Grebien / Mario Scheiber und das Gespür für Olympia

Vorolympisches Abenteuer in Sotschi. Mario Scheiber sagt, dass man die Olympia-Atmosphäre in Russland schon spüren kann. Nach zwei lockeren und gelungenen Probefahrten steht Samstag für den Speed-Spezialist powered by SKY die Generalprobe auf der Olympia-Abfahrt von 2014 am Programm.

„Ich mag diese Abfahrt“, sagt Mario Scheiber nach Platz 13 im Abschlusstraining und den Top-Teilzeiten im oberen und unteren Teil der 3495 Meter langen Olympiapiste namens Rosa Khutor. „Da ist für uns Abfahrer alles drin, was diesen Sport so einzigartig macht. Die Sprünge, die Geländeübergänge, die Geschwindigkeit, die Kurven. Und die enge Kurssetzung oben, können die Verantwortlichen bis zu den olympischen Spielen in zwei Jahren ja noch ändern.“ Der Abfahrts-Olympia-Vierte von Vancouver (12 Hundertstel hinter Bronze, 21 hinter Gold) freut sich nicht nur auf die geplante Abfahrt am Samstag: „Ich finde, man kann, obwohl noch ziemlich viele Baustellen zu sehen sind, Olympia schon ein bisschen spüren. Es ist das Größte, was ein Sportler je erreichen kann – eine Olympia-Medaille. Ich freu mich auf die Abfahrten hier, sowohl im Weltcup als auch bei Olympia.“

Mit dem Material-Setup für die Olympiapiste ist Scheiber zufrieden: „Wir haben wieder einen Schritt nach vorne gemacht. Mein Atomic-Servicemann Tom Bürgler gibt so Gas, dass ich kaum nachkomme. Ich muss das Material eigentlich nur noch mit einer guten Zeit ins Ziel bringen. Aber so viel ist mir und meinem gesamten Umfeld vom Service, über Trainer und Physios klar, es ist meine Comeback-Saison und ich muss Geduld haben.“

Offizieller FIS Endstand: 3. Abfahrtstraining der Herren

Schreibt eure Meinung in unserer SKI WELTCUP GRUPPE

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Anmerkungen werden geschlossen.