Home » Alle News, Damen News

Markus Anwander: „Viktoria Rebensburg gehört auch im Super-G zum Kreis der Favoritinnen.“

DSV Damen Bundestrainer Markus Anwander

DSV Damen Bundestrainer Markus Anwander

Am kommenden Wochenende werden die Alpinen Damen, in Lenzerheide in der Schweiz, in Super-G und Super-Kombination um Weltcuppunkte kämpfen. Für den DSV gehen in Lenzerheide, in den beiden Rennen, Viktoria Rebensburg (SC Kreuth) und Patrizia Dorsch (SC Schellenberg) an den Start

DSV Damen Bundestrainer Markus Anwander: „In Lenzerheide werden Viktoria Rebensburg und Patrizia Dorsch starten. Ann-Kathrin Magg und Kira Weidle bestreiten das zeitgleich stattfindende Europacup-Finale in Saalbach. Kira Weidle führt derzeit die Abfahrtswertung im Europacup an und kann sich mit einem weiteren guten Ergebnis das persönliche Startrecht für die kommende Weltcup-Saison sichern.

Viktoria Rebensburg hat ihre aktuell gute Form in Jasna bestätigt und gehört auch im Super-G zum Kreis der Favoritinnen. Für Patrizia Dorsch gilt es, wieder in die Punkteränge zu fahren und ihre erste Weltcup-Saison mit einem guten Ergebnis abzuschließen.“

Viktoria Rebensburg: „Die bisherigen Rennen in Lenzerheide waren alle bestens organisiert und die Begeisterung bei den Zuschauern sehr groß. Ich bin nun gespannt auf die veränderte Streckenführung. Nach allem, was ich bisher gehört habe, könnten es sehr interessante Rennen werden. Ich selbst bin aktuell gesund und fühle mich gut vorbereitet für die letzten beiden Rennwochen in diesem Winter.“

Lenzerheide (SUI)
– Sa., 12.03.2016, 10:00 Uhr (MEZ): Super-G Damen (SG)
– So., 13.03.2016, 10:00/13:00 Uhr (MEZ): Super-Kombination Damen (SK)

09-lenzerheide-programm2016

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.