Home » Damen News, Herren News, Top News

Marlies Schild und Manfred Pranger Österreichische Slalommeister

Marlies Schild / © Gerwig Löffelholz

Entgegen des Riesentorlaufes am Montag, konnte der Slalom der Österreichischen Meisterschaften in Saalbach am Dienstag planmäßig ausgetragen werden. Marlies Schild (1:25.63 Min.) holte sich nach dem Weltmeistertitel und der kleinen Disziplinenkugel auch den Staatsmeistertitel im Torlauf der Damen. Der Tiroler Manfred Pranger sicherte sich den Titel bei den Herren. Pranger (1:18,35 Min.) gewinnt vor den beiden Salzburgern Christoph Dreier (+0,74 Sek.) und Reinfried Herbst (+0,82 Sek.).             

Manfred Pranger: „Ein schöner Saisonabschluss für mich. Die Saison war nicht so berauschend. Mir hat den ganzen Winter über die Lockerheit gefehlt, ich wollte alles erzwingen. Daher hat mir auch der Speed gefehlt. Heute bin ich sehr locker und sehr gut Ski gefahren. Mir sind zwei gute Läufe gelungen und darüber freue mich natürlich.“               

Hinter Marlies Schild belegten Alexandra Daum (+ 1.80 Sek.)  und Carmen Thalmann (+2.91 Sek.) die Plätze zwei und drei.               

Marlies Schild: „Mit dem Titel habe ich die Saison perfekt abgerundet. Ich bin an den Start gegangen um zu gewinnen und habe mich richtig gut auf das Rennen heute  vorbereitet. Insofern hat der Staatsmeistertitel für mich schon eine große Wertigkeit. Jedes Rennen muss man erst einmal gewinnen und ich freue mich, dass ich den Titel heute  heue erringen konnte.“                    

Start für den Riesentorlauf der Herren ist am Mittwoch um 08.15. Die Damen starten im Anschuss.     

Du möchtest in Sachen Skiweltcup im auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.