Home » Alle News, Damen News, Top News

Marta Bassino freut sich über bessere Trainingsbedingungen in Les Deux Alpes

Marta Bassino freut sich über bessere Trainingsbedingungen in Les Deux Alpes (© Archivo FISI)

Marta Bassino freut sich über bessere Trainingsbedingungen in Les Deux Alpes (© Archivo FISI)

Les Deux Alpes/Stilfser Joch – Die Gletschertrainings haben Hochsaison. Nachdem die Temperaturen in den letzten Tagen sanken, konnten die italienischen Skirennläuferinnen aufatmen. Die Bedingungen sind gut. In Les Deux Alpes trainieren Federica Brignone, Marta Bassino und Sofia Goggia. Das Trio spult einige Riesentorlaufeinheiten ab. Das Trainingslager endet am 3. August.

Am Anfang waren die Bedingungen nicht gut, aber es geht immer besser. Viele junge Athletinnen und Athleten – so auch aus dem Libanon – haben den französischen Gletscher für sich entdeckt. Auf dem Stilfser Joch arbeiten die Ski Weltcup Slalomspezialistinnen um Irene Curtoni. Auch für diese Damen verläuft alles nach Plan, nachdem das vergangene Wochenende zwischen Nebel und Schneefall alles andere als verheißungsvoll begann.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.