Home » Alle News, Damen News, Top News

Marta Rossetti möchte bald das Schneetraining aufnehmen

Marta Rossetti möchte bald das Schneetraining aufnehmen

Marta Rossetti möchte bald das Schneetraining aufnehmen

Puegnago del Garda – Die italienische Slalomspezialistin Marta Rossetti arbeitet fieberhaft an ihrem Comeback. Die azurblaue Skirennläuferin, die sich bei einem Trainingssturz im Januar das Kreuzband riss, möchte bald wieder aus dem Vollen schöpfen. Devid Salvadori, der neue Trainer der Nationalmannschaft, verfolgt die Genesung seines Schützlings mit größter Aufmerksamkeit.

Die 22-Jährige ist guter Dinge, dass sie bald wieder auf den Skiern stehen kann. die Angehörige der Finanzsportgruppe hat mit den neuen Trainern und Technikern den Ansatz für die Rückkehr geplant. Rossetti spult fleißig ihre Reha-Einheiten ab und ist sehr gelassen. In Brescia werden die Reha-Maßnahmen im Medical SPA Poliambulatorio umgesetzt.

Vor einigen Tagen wurde die azurblaue Skirennläuferin in Anwesenheit von Cristiano Durante auch vom Betreuer Davide Mondin besucht. Man überlegte, ob man sich bereits Ende Juli, sechs Monate nach der Verletzung, wieder dem Team anschließen soll oder nicht. Das würde durchaus Sinn machen, und Rossetti würde dann wieder die Bretter anschnallen. Schritt für Schritt will die 22-Jährige bei ihrer Rückkehr in den Trainingsalltag nichts überstürzen. Dabei ist es wichtig, alles in Übereinstimmung mit den Verbandstrainern durchzuführen. Die Erholungsphase, so versicherte die Athletin, läuft wirklich gut. Und das ist bekanntlich das Wichtigste.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Der vorläufige Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Der vorläufige Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Anmerkungen werden geschlossen.