Home » Alle News, Damen News, Ski WM 2021, Top News

Martina Dubovská trauert um ihre Mutter

Martina Dubovská trauert um ihre Mutter

Martina Dubovská trauert um ihre Mutter

Liptovský Mikuláš – Am heutigen Mittwoch gab die Ski Weltcup Rennläuferin Martina Dubovská bekannt, dass sich ihre Mutter bei einem Autounfall schwere Verletzungen zugezogen hatte, und an diesen schließlich verstarb. In den sozialen Netzwerken postete sie ein Foto.

Dabei schrieb sie, dass sie ihre Mutter für immer liebe. Der slowakische Skirennläufer Adam Zampa sprach der 28-Jährigen Mut zu und versicherte ihr, für sie da zu sein, wenn sie etwas brauche. Dubovská lebt in Liptovský Mikuláš, dem Heimatort von Petra Vlhová, fährt aber seit dem 16. Lebensjahr für den westlichen Nachbarstaat.

Letzte Woche sollte sie bei der Ski-WM in Cortina d’Ampezzo im Torlauf antreten, doch sie kehrte, als sie schon in Richtung Italien unterwegs war, aufgrund des schweren Unfalls ihrer Mutter, um. Auf Instagram bat sie ihre Fans und Unterstützer, für ihre Mutter zu beten.

Sportlich gesehen erlebt die Athletin in dieser Ski Weltcup Saison ihren besten  Winter. Doch das Leben ist wichtiger als ein Rennen. In Levi fuhr sie auf die Ränge zehn und zwölf. In allen Rennen kam sie ins Ziel. Gegenwärtig hat sie die 13. Position in der Disziplinenwertung inne.

Wir von skiweltcup.tv wünschen Martina Dubovská, die in dieser Zeit viel durchstehen muss, alles erdenklich Gute, Gottvertrauen und Kraft in diesen schweren Stunden!

Anmerkungen werden geschlossen.