Home » Damen News, Top News

Martina Schild tritt zurück – Grindelwaldnerin beendet ihre lange Karriere

© Kraft Foods / Martina Schild

© Kraft Foods / Martina Schild

Martina Schild hat sich entschieden, ihre Karriere als Skirennfahrerin zu beenden. Die bald 32-jährige Olympiazweite von Turin zieht sich nicht ganz freiwillig aus dem Spitzensport zurück. Schild verpasste aufgrund einer Diskushernie die gesamte letzte Saison und schlug sich auch in diesem Sommer bei der Rückkehr auf die Skis wieder mit Rückenproblemen herum. „Die Zeit ist gekommen, einen Schlussstrich zu ziehen. Ich bin im Kopf nicht mehr bereit, mit letzter Konsequenz an meine Grenzen zu gehen“, begründet die Nationalmannschaftsathletin aus Grindelwald ihren Entscheid. Wenn das nicht mehr möglich sei, werde es im Skisport zu gefährlich.

Das Konditionstraining im Frühjahr verlief gut und Schild kehrte zuversichtlich ins Team zurück. Bereits nach den ersten Fahrten im Juli auf dem Gletscher in Zermatt kamen die Beschwerden im Rücken jedoch wieder auf, so dass sich Schild kurzfristig entschied, auf die Reise anfangs August nach Südamerika zu verzichten. Im Anschluss ist der Entscheid zum Rücktritt gereift.

Martina Schild feierte an den Olympischen Spielen 2006 in Turin ihren grössten Erfolg. In der Abfahrt belegte sie hinter Michaela Dorfmeister Platz zwei und sorgte mit dieser Silbermedaille für eine grosse Überraschung. In der Saison 07/08 feierte sie im Super-G von Lake Louise dann ihren ersten Sieg im Weltcup. In dieser Disziplin konnte sie bis zuletzt ihre besten Resultate erzielen und erreichte zwei weitere Podestplätze im Weltcup.

Viel Pech hatte Schild kurz vor den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver. Rechtzeitig auf den Grossanlass hin stieg ihre Form stetig an. Bei den letzten Weltcuprennen vor dem Abflug stürzte Schild jedoch im Training in St. Moritz und zog sich einen Kreuzbandriss zu.

Die Zukunft lässt Schild derzeit noch offen: „Zunächst werde ich im Sportgeschäft meiner Eltern arbeiten und sicher auch mehr Zeit für mein Hobby, die Ehringerkühe, haben. Alles andere lasse ich auf mich zukommen“.

Quelle:  www.Swiss-Ski.ch 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.