Home » Alle News, Fis & Europacup

Matej Vidovic gewinnt EC-Torlauf in Zell am See

© Gerwig Löffelholz / Matej Vidovic gewinnt EC-Torlauf in Zell am See

© Gerwig Löffelholz / Matej Vidovic gewinnt EC-Torlauf in Zell am See

Zell am See – Heute wurde im österreichischen Bundesland Salzburg, genauer gesagt in Zell am See, ein Europacup-Slalom der Herren ausgetragen. Dabei hatte der Kroate Matej Vidovic, gestern Dritter, in einer Zeit von 1.55,45 Minuten die Nase vorn. Zweiter wurde der US-Amerikaner Mark Engel (+0,17). Der Tscheche Krystof Kryzl (+0,29) fuhr im Finaldurchgang noch vom achten Platz nach vorne und wurde Dritter.

Die Schweizer Loic Meillard (+0,39) und Reto Schmidiger (+0,51) machten im zweiten Lauf auch einige Plätze gut und klassierten sich auf den Schlussrängen vier und fünf. Sechster wurde Tommaso Sala (+0,52) aus Italien. Justin Murisier (+0,72), ein weiterer Eidgenosse, erzielte im zweiten Durchgang Bestzeit. So konnte er gleich 14 Ränge gutmachen.

Die besten Zehn wurden vom azurblauen Starter Roberto Nani, dem Swiss-Ski-Athleten Marc Rochat (+1,05) und dem Kroaten Istok Rodes (+1,18) komplettiert. Bester Deutscher wurde Sebastian Holzmann (+1,58), der 17. wurde. Aus Liechtenstein stammt Marco Pfiffner. Er kam mit einem Rückstand von 2,01 Sekunden auf Vidovic auf Position 23. Der junge Südtiroler Fabian Bacher (+3,64) sicherte sich als 30. einen Punkt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.