Home » Alle News, Herren News, Top News

Mathias Berthold glaubt nicht an ein Karriereende von Felix Neureuther

Mathias Berthold glaubt nicht an ein Karriereende von Felix Neureuther (Foto: Mathias Berthold / privat)

Mathias Berthold glaubt nicht an ein Karriereende von Felix Neureuther (Foto: Mathias Berthold / privat)

Kranjska Gora – Der Österreicher Mathias Berthold, der beim DSV als Bundestrainer tätig ist, glaubt nicht, dass sein Schützling Felix Neureuther seine Skier an den Nagel hängt.

Er steht im Austausch mit dem Skirennläufer, der heute beim Slalom in Kranjska Gora den elften Platz belegte. Man diskutiert über die Maximierung von Dingen und nicht über einen Rücktritt. Trotzdem wird der Ehemann der Biathletin Miriam Gössner in der Woche nach dem Saisonende in Andorra überlegen, wie es mit ihm weitergeht.

Die Zeit wird er sich nehmen, und es sind auch viele Faktoren im Spiel. An der fehlenden Motivation wird es nicht liegen, zumal Ski fahren das ist, was er fast sein ganzes Leben macht, so Neureuther im ORF-Gespräch.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportnews.bz

Anmerkungen werden geschlossen.