Home » Alle News

Matteo Guadagnini steht ab sofort den italienischen Technikerinnen zur Seite

© Archivio FISI / Die italienischen Gewinner einer Kristallkugel mit FISI-Präsident Flavio Roda

© Archivio FISI / Die italienischen Gewinner einer Kristallkugel mit FISI-Präsident Flavio Roda

Bozen – Im Rahmen der ProWinter in Bozen hat FISI-Präsident Flavio Roda bekanntgegeben, dass der neue Verantwortliche der Technikerinnen Matteo Guadagnini heißt. Letzterer verfügt über viel Erfahrung und möchte, dass seine Mädels sich nach bestem Wissen und Gewissen auf die neuen Aufgaben vorbereiten.

Guadagnini kommt aus dem Trentino und war dort seit 2011 im regionalen Komitee tätig. Vorher arbeitete er lang mit den Herren und war zudem im Jahr 2005 als Verantwortlicher für die Riesentorläufer im Einsatz.

Des Weiteren begrüßte Roda alle italienischen Gewinner einer Kristallkugel. Unter den strahlenden Gesichtern sah man auch den Südtiroler Peter Fill, dem es als bisher einzigen azurblauen Skirennläufer gelang, die Abfahrtskristallkugel im Skiweltcup zu gewinnen. Des Weiteren hofft Roda, dass man auch in den nächsten Saisonen, wenn Weltmeisterschaften oder Olympische Winterspiele auf dem Programm stehen, erfolgreich sein wird.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fantaski.it (Auszug)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.