Home » Alle News, Herren News, Top News

Matteo Marsaglia möchte im kommenden Winter konstant gute Leistungen abrufen

© Archivio FISI / Matteo Marsaglia möchte im kommenden Winter konstant gute Leistungen abrufen

© Archivio FISI / Matteo Marsaglia möchte im kommenden Winter konstant gute Leistungen abrufen

Stilfser Joch – Die Vorbereitung im Hinblick auf die neue Saison 2019/20 ist voll im Gange. Der italienische Skirennläufer Matteo Marsaglia hat gerade sein erstes Gletschertraining auf dem Stilfser Joch abgespult. Er schaut zuversichtlich und enthusiastisch nach vorne. Nach dem Materialwechsel will er wieder voll angreifen.

Matteo Marsaglia hat einige durchwachsene Saisonen hinter sich. Das Trockentraining ist gut und intensiv verlaufen. Vor den Einheiten auf dem Stilfser Joch spulte er einen sechswöchigen Kraft und Ausdauerblock ab. Das Grundlagentraining fand in Asti statt. Der erste Auftritt auf der weißen Grundlage verlief sicher positiv. Mitte Juli geht’s wieder mit den Teamkollegen weiter. In Les Deux Alpes wird der azurblaue Athlet auf eigene Faust arbeiten.

Im Hinblick auf die Zukunft möchte er wieder gute Leistungen abrufen. So ist sich Marsaglia sicher, eine positive Saison zu erleben. Der zehnte Platz in Kitzbühel und die zwei Goldmedaillen im Rahmen der italienischen Meisterschaften geben ihm sicher den notwendigen Auftrieb.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Anmerkungen werden geschlossen.