Home » Alle News, Herren News

Matthias Mayer ist hart im Nehmen

© Matthias Mayer/facebook:  ...in Zukunft bin ich dann auch von hinten leicht zu erkennen

© Matthias Mayer/facebook: …in Zukunft bin ich dann auch von hinten leicht zu erkennen

Afritz am See – Der österreichische Skirennläufer Matthias Mayer hat keine Schrauben mehr in der Wirbelsäule. Der amtierende Abfahrtsolympiasieger kam ja bekannter Weise bei der Abfahrt auf der Saslong in Gröden kurz vor Weihnachten 2015 zu Sturz.

Dabei zog sich der Kärntner den Bruch zweier Brustwirbel zu. Auch wenn er auf den Rücken prallte, blieb seine Wirbelsäule unverletzt. Letzthin zeigte der unbeugsame „Mothl“ die Narbe am Rücken.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.kleinezeitung.at

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.