Home » Alle News, Herren News, Top News

Matthieu Bailet will an die sehr guten Ergebnisse des Vorjahres anknüpfen

Matthieu Bailet will an die sehr guten Ergebnisse des Vorjahres anknüpfen

Matthieu Bailet will an die sehr guten Ergebnisse des Vorjahres anknüpfen

Les-Deux-Alpes – Matthieu Bailet trainierte mit den französischen Speed-Herren in Les-Deux-Alpes und zog bei unseren Kollegen von ledauphine.com ein kleine Bilanz dieser ersten Einheiten. Seine Teamkollegen und er freuen sich wieder auf den Skiern zu stehen. Es hat im Mai viel geschneit, und daher sind die Bedingungen, die man auf den Gletschern vorfand, immer noch sehr gut. Man kann die Skier auspacken, die Ausrüstung testen und einen tollen Job machen.

Es ist wichtig die Emotionen der letzten Saison in den Olympiawinter mitzunehmen. Die Trainingseinheiten werden langsam gesteigert, damit sich die Athleten, die bereits vor vier Wochen die Konditionsarbeit begonnen haben, sich auf die Bedingungen einstellen können.

Bailet hat die letzte, erfolgreiche Saison gut überstanden, auch wenn der Rücken und das Knie ab und an zwicken. Hinsichtlich der bevorstehenden Olympischen Winterspiele in China will sich Bailet keinen Druck auferlegen. Man will in die Fahrten noch mehr Konstanz bringen und an der Umsetzung der eigenen Zielsetzungen arbeiten.

Nach vier Top-Ten Plätzen, darunter der sensationelle achte Rang beim Super-G in Kitzbühel, wo er mit der hohen Startnummer 50 an den Start ging, folgte mit Platz zwei in Saalbach-Hinterglemm der erste Podestplatz. Damit sind nicht nur die eigenen Erwartungen gestiegen. Bei der Ski-WM in Cortina d’Ampezzo erreichte er in der gleichen Disziplin den siebten Rang. So oder so kann man sagen, dass er in der Weltspitze angekommen ist. In dieser möchte er selbstverständlich bleiben.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: ledauphine.com

Der vorläufige Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Der vorläufige Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Anmerkungen werden geschlossen.