Home » Alle News, Herren News

Mattia Casse gewinnt nationalen Super-G-Titel in Italien

© Kraft Foods  /  Mattia Casse gewinnt nationalen Super-G-Titel in Italien

© Kraft Foods / Mattia Casse gewinnt nationalen Super-G-Titel in Italien

Selle Nevea – Freitag, 25. März 2016. Dieses Datum ist sicher ein besonderes für den azurblauen Skirennläufer Mattia Casse. Denn an jenem Tag sicherte er sich den Super-G-Italienmeistertitel. In einer Zeit von 1.12,13 Minuten landete er 26 Hundertselsekunden vor Guglielmo Bosca. Dritter wurde Luca De Aliprandini (+0,54).

Peter Fill aus Südtirol schwang mit 59 Hundertselsekunden Rückstand auf Casse als Vierter ab. Michelangelo Tentori (+0,89) landete auf Rang fünf. Emanuele Buzzi (+1,04) wurde Sechster, Riccardo Tonetti (+1,19) Siebter. Matteo De Vettori (+1,29) musste mit dem achten Platz vorliebnehmen. Florian Schieder (+1,89) und Paolo Pangrazzi (+2,06) rundeten die besten Zehn des heutigen Super-G’s ab.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-ita-meisterschaft-herren-2016-superg

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.