Home » Alle News, Herren News

Mattia Casse hat sich beim Kombi-Slalom verletzt

© Kraft Foods / Mattia Casse

© Kraft Foods / Mattia Casse

St. Moritz/Mailand – Der italienische Skirennläufer Mattia Casse hat sich beim WM-Kombislalom in St. Moritz verletzt. Heute wurde der Athlet in der La Madonnina-Klinik in Mailand untersucht. Dabei fand die ärztliche Kommission heraus, dass sich Casse eine Fraktur des rechten Knöchels zugezogen hat.

Jetzt muss er eine längere Pause einlegen. Der Skirennläufer wird in fünf Tagen 27 Jahre alt. Im Weltcup fuhr der Italiener, dessen Vater zu Beginn der 1970er-Jahre die Weltbestmarke im Geschwindigkeitsfahren hielt, bisher zweimal unter die besten Zehn.

Erfolgreich war Mattia Casse bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2010. Er gewann die Goldmedaille in der Abfahrt und freute sich auch über die Bronzene im Super-G. Wir wünschen dem azurblauen Skirennläufer alles Gute und eine rasche Erholung.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.fisi.org, www.fantaski.it, eigene Recherchen

————————————————————————————-
FIS ALPINE SKI-WELTMEISTERSCHAFTEN 2017 in ST. MORITZ (SUI)
————————————————————————————-

– Do., 16.02.2017, 09:45/13:00 Uhr (MEZ): Riesenslalom Damen (RS)
– Fr., 17.02.2017, 09:45/13:00 Uhr (MEZ): Riesenslalom Herren (RS)
– Sa., 18.02.2017, 09:45/13:00 Uhr (MEZ): Slalom Damen (SL)
– So., 19.02.2017, 09:45/13:00 Uhr (MEZ): Slalom Herren (SL)

————————————————————————————-

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.