Home » Alle News, Herren News

Mattia Casse schaut zuversichtlich nach vorne

Mattia Casse schaut zuversichtlich nach vorne (Foto: Mattia Casse / Facebook)

Mattia Casse schaut zuversichtlich nach vorne (Foto: Mattia Casse / Facebook)

Mailand – Morgen fährt sich der italienische Speedspezialist Mattia Casse nach Mailand, um sich mit Dr. Andrea Panzeri zu beratschlagen. Der azurblaue Athlet befindet sich auf einem guten Weg und will nach einer Verletzung bald wieder angreifen. Am Skitraining in Südamerika konnte er jedoch noch nicht teilnehmen.

Der Arzt wird mit ihm die Lage abklären, um zu sehen, ob Casse wieder das intensive Training aufnehmen kann. Bisher konnte er nur im Oberkörperbereich arbeiten. Sein Ziel ist es, nach dem Trockentraining bald wieder auf Schnee zu arbeiten, um dann im November mit dem Team die USA Reise anzutreten.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.