Home » Alle News, Fis & Europacup

Matts Olsson verhindert französischen Heimsieg bei EC-RTL in Lélex

© Kraft Foods / Matts Olsson (SWE)

© Kraft Foods / Matts Olsson (SWE)

Lélex – Matts Olsson aus Schweden heißt der strahlende Sieger des Europacup-Riesentorlaufs der Herren im französischen Lélex. In einer spannenden Entscheidung um den Tagessieg verwies er den Halbzeitführenden Mathieu Faivre aus Frankreich um gerade sechs Hundertstelsekunden auf Rang zwei. Dieses Mal wurde das Rennen wieder normal, d.h. in zwei Läufen ausgetragen.

Die dahinter klassierten Athleten hatten schon einen Respektabstand vorzuweisen. So landete der Österreicher Roland Leitinger innerhalb 24 Stunden zum zweiten Mal auf dem Podest. Als Dritter hatte er aber schon 1,62 Sekunden Rückstand auf Olsson. Der Norweger Rasmus Windingstad (+1,65) schrammte als Vierter denkbar knapp am Podest vorbei. Hinter dem Wikinger klassierten sich mit Loic Meillard (+1,77) und Gino Caviezel (+1,82) zwei Schweizer auf den Plätzen fünf und sechs. Dominik Schwaiger (+1,85) aus Deutschland fuhr auf Rang sieben. Hinter ihm reihten sich Windingstads Teamkollege Marcus Monsen (+1,87), der Südtiroler Simon Maurberger (+2,18) und der Niederländer Maarten Meiners (+2,21) auf den Positionen sieben bis zehn.

Stefan Brennsteiner (+2,30) aus Österreich belegte den elften Rang und war in der Endwertung 18 Hundertstelsekunden schneller als DSV-Mann Thomas Dreßen, der 13. wurde. Brennsteiners Mannschaftskollege Christopher Neumayer (+2,91) konnte sich im zweiten Durchgang um vier Plätze verbessern und schwang als 19. des heutigen Riesenslaloms ab. Alexander Schmid (+3,20), seines Zeichens ein Teamkollege von Schwaiger und Dreßen, fuhr auf Position 22. Der Eidgenosse Fernando Schmed (+3,82) belegte Position 27 und kann sich über ein paar Punkte freuen.

Die Riesentorlauf-Asse kommen kaum zum Verschnaufen. Gleich morgen findet im Schweizer Skiort Crans-Montana der nächste Bewerb auf kontinentaler Basis statt. Das Rennen ist noch im Gange. Das endgültige Ergebnis wird nachgereicht.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.