10 November 2021

Mauro Caviezel will nicht an ein Karriereende denken

Mauro Caviezel will nicht an ein Karriereende denken
Mauro Caviezel will nicht an ein Karriereende denken

Lenzerheide – Es sind keine guten Nachrichten die wir heute in der Schweizer Onlineausgabe des Blick.ch lesen mussten. Die Eidgenossen fürchten, dass Mauro Caviezel aufgrund seiner in Garmisch-Partenkirchen erlittenen Gehirnerschütterung, nie mehr ein Weltcuprennen bestreiten könnte. Der 33-Jährige, der sobald er in die Hocke geht über Sehstörungen klagt will die Hoffnung auf eine baldige Genesung nicht aufgeben. Die eidgenössischen Abfahrer sind nach Kanada geflogen. An Bord des Flugzeugs sind die Skier des Speedspezialisten, Caviezel selbst fehlt.

Der Super-G-Weltcupsieger des Winters 2019/20 will nichts von einem Karriereende wissen. Aber zu 100 Prozent optimistisch ist er nicht. Die Geschichte seines einstigen Teamkollegen Marc Gisin kommt einem gleich in den Sinn. Dieser musste nach einer schweren Gehirnerschütterung, und diversen weiteren schweren Verletzungen, die er sich kurz vor Weihnachten 2018 auf der Saslong in Gröden zuzog, schweren Herzens einsehen, dass eine Fortsetzung seiner sportlichen Laufbahn ein Ding der Unmöglichkeit war.

Mauro Caviezel will seine Sehstörungen mit drei Ärzten in Angriff nehmen. Ein Neurologe in Liechtenstein will sich ein genaues Bild der Sturzfolgen machen. Auch ein Sport Optometrist in Zürich und ein Manual-Therapeut wollen dem Skirennläufer zur Seite stehen. Es ist denkbar, dass wenn die Genickbeschwerden nachlassen, die Sehstörungen ein Ende finden. Denn so ein Karriere-Ende hat sich der Swiss-Ski-Athlet alles andere als verdient.

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: blick.ch

Verwandte Artikel:

LIVE: 1. Super-G der Herren in Beaver Creek am Donnerstag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 19.45 Uhr
LIVE: 1. Super-G der Herren in Beaver Creek am Donnerstag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 19.45 Uhr

Beaver Creek – Auch für die Super-G-Spezialisten wird es nun ernst. Nachdem im kanadischen Lake Louise ihr erster Saisoneinsatz abgesagt wurde, bestreiten sie im US-amerikanischen Beaver Creek ihr erstes Rennen. Dabei befindet sich der Österreicher Vincent Kriechmayr sowohl in der Rolle des Gejagten als auch in der Favoritenrolle. Letzterer ist nach dem Gewinn der WM-Goldmedaille und der… LIVE: 1. Super-G der Herren in Beaver Creek am Donnerstag – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 19.45 Uhr weiterlesen

LIVE: 3. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit 20.30 Uhr
LIVE: 3. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit 20.30 Uhr

Wenn wir einen Blick auf die Wettervorhersage für Donnerstag werfen, scheint es schier unmöglich, dass das 3. Abfahrtstraining der Damen stattfinden kann. Vor allem die Sturmböen die in der Spitze 70km/h erreichen sollen und der erwartete starke Schneefall in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wird eine Pistenpräparation kaum möglich machen. Auch wenn man beim… LIVE: 3. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit 20.30 Uhr weiterlesen

Vincent Kriechmayr geht als Mitfavorit in die Super-G Rennen am Donnerstag und Freitag
Vincent Kriechmayr geht als Mitfavorit in die Super-G Rennen am Donnerstag und Freitag

Auf die Ski Weltcup Speed-Herren wartet an diesem Wochenende in Beaver Creek ein wahres Mammutprogramm. So stehen am Donnerstag und Freitag zwei Super-G Rennen auf dem Programm; am Samstag und Sonntag finden auf der „Birds of Prey“ zwei Abfahrten statt. Heute wollen wir einen Blick auf die Favoriten der beiden Super-G Rennen wagen, die auf… Ski Weltcup News: Was Sie über den Super-G der Herren in Beaver Creek wissen sollten. weiterlesen

Ski Weltcup News: Die Geschichte der „Birds of Prey“ in Beaver Creek
Ski Weltcup News: Die Geschichte der „Birds of Prey“ in Beaver Creek

Die Birds of Prey Rennstrecke in Beaver Creek wurde im Sommer 1997 in Vorbereitung auf die Alpinen Skiweltmeisterschaften 1999 gebaut.  Die Raubvogelpiste wurde vom olympischen Abfahrts-Goldmedaillengewinner Bernhard Russi aus der Schweiz entworfen und beginnt westlich der Spitze des Sessels Nr. 8 und endet am Fuße des Red Tail am Zusammenfluss der Sessel Nr. 10 und… Ski Weltcup News: Die Geschichte der „Birds of Prey“ in Beaver Creek weiterlesen

Ski Weltcup News: Die Super-G Weltcuprennen der Damen in St. Moritz 2021 finden statt
Ski Weltcup News: Die Super-G Weltcuprennen der Damen in St. Moritz 2021 finden statt

Der Kanton Graubünden hat entschieden, dem Ski-Weltcup St. Moritz von 11. und 12. Dezember 2021 unter Auflagen eine Ausnahmebewilligung für die Einreise in die Schweiz zu erteilen. Dies bedeutet, dass die Quarantäne erleichtert wird und die beiden Super-Gs in St. Moritz wie geplant ausgetragen werden können. Die neu entdeckte Virusvariante Omikron hat in den letzten… Ski Weltcup News: Die Super-G Weltcuprennen der Damen in St. Moritz 2021 finden statt weiterlesen

Banner TV-Sport.de