Home » Alle News, Herren News

Max Franz träumt von einer WM-Medaille

© Kraft Foods /  Max Franz träumt von einer WM-Medaille

© Kraft Foods / Max Franz träumt von einer WM-Medaille

Weißbriach – Auch, wenn die Ski-WM in St. Moritz noch weit weg ist, träumt der österreichische Skirennläufer Max Franz von einer Medaille. Derzeit macht ihn die Beinverletzung, die er sich beim Abfahrtstraining auf der „Streif“ im Januar 2016 zugezogen hat, noch ein wenig zu schaffen.

Der 26-Jährige aus Kärnten berichtet, dass das Training im schweizerischen Saas Fee ganz gut verlaufen sei. So habe er zwei Tage Abfahrt und zwei Tage Riesentorlauf trainieren können. Nun schuftet er fleißig in der Kraftkammer, damit auch die Kondition für die langen Wintermonate passt.

Auf einen Urlaub mit Freundin Marina verzichtete der ÖSV-Speedspezialist. Für ihn war die Therapie für das verletzte Bein wichtiger. Richtige Skitests gab es nur spärlich. Bis zum Saisonauftakt in Nordamerika will Franz wieder fit sein. Auch möchte er eines Tages den Riesenslalom stärker ins Auge fassen. Für den bevorstehenden Saisonhöhepunkt in St. Moritz will er sich unbedingt qualifizieren. Der Gewinn eines weltmeisterlichen Edelmetalls wäre auch ein Wahnsinn. Und träumen darf man ja.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.kleinezeitung.at

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.