Home » Alle News, Herren News, Top News

Maxence Muzaton kürt sich zum französischen Abfahrtsmeister

Maxence Muzaton kürt sich zum französischen Abfahrtsmeister

Maxence Muzaton kürt sich zum französischen Abfahrtsmeister

Auron – Maxence Muzaton hat es geschafft. Der Franzose gewann im Rahmen der nationalen Meisterschaften die Abfahrts-Goldmedaille. Für seinen Sieg benötigte er eine Zeit von 1.28,22 Minuten. Johan Clarey (+0,54) und Roy Piccard (+0,75) freuten sich über die Plätze zwei und drei, die erfahrungsgemäß mit der Silber- bzw. Bronzemedaille belohnt wurden.

Der auf Platz vier abschwingende Brice Roger schrammte um drei Hundertstelsekunden an dem dritten Rang vorbei. Valentin Giraud Moine (+0,83) beendete die Abfahrt auf Position fünf. Victor Schuller (+1,01) musste mit dem siebten Rang zufrieden sein.

Die besten Zehn wurden von Nils Allegre (+1,07), Ken Caillot (+1,24) und dem weltcuperfahrenen Adrien Théaux (+1,39) vervollständigt. Das Rennen wurde in Auron ausgetragen. Für die Geografie-Füchse unter unseren Lesern sei erwähnt: Auron ist ein zur Gemeinde Saint-Étienne-de-Tinée gehörendes Dorf in den Seealpen (Département Alpes-Maritimes).

Offizieller FIS Endstand: Französische Meisterschaften der Herren in der Abfahrt

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.