6 März 2018

Mélanie Meillard blickt bereits wieder nach vorne

© Kraft Foods / Mélanie Meillard
© Kraft Foods / Mélanie Meillard

Kurz vor den Olympischen Winterspielen, hat sich Mélanie Meillard beim Riesenslalom-Training in Südkorea eine schwere Knieverletzung zugezogen. Ein Kreuzbandriss und eine Meniskusverletzung wurde in Genf diagnostiziert. Die Enttäuschung war groß und viele Tränen flossen. Ein Schock für die 19-Jährige, deren Karriere bisher wie im Bilderbuch verlief.

Während ihre Freundinnen in PyeongChang um Edelmetall kämpften, musste sie tatenlos die Rennen vor dem TV-Gerät verfolgen. Im Krankenhaus hatte sie sich den Wecker gestellt um dabei zu sein. Drückte fleißig die Daumen und freute sich mit dem erfolgreichen Team.

Besonders gefreut hat sie sich über Lara Gut und Charlotte Chable, die sich, wie viele Andere, bei ihr gemeldet haben. Beide habe die leidvolle Erfahrung mit einem Kreuzbandriss hinter sich, und boten ihre Hilfe an.

Die Reha hat bereits begonnen, in sieben Monaten will sie wieder auf Skier stehen. Bis jetzt läuft alles nach Plan, trotzdem können sich immer wieder Rückschläge einstellen. Aber auch dann will sich Mélanie Meillard nicht aus der Ruhe bringen lassen.

Die Verletzung hat sie gestoppt, aber aufhalten lassen will sich die junge Schweizerin nicht. Sie will die Situation meistern und blickt nach vorne. Bis jetzt ging es immer steil nach oben, nun muss sie eine Verletzungspause einlegen. Ihr ist bewusst, dass man auch aus einer solchen Zwangspause lernen und die kommenden Erfolge vielleicht noch mehr genießen kann.

Quelle: www.Blick.ch   

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Verwandte Artikel:

Mikaela Shiffrin hat die große Kristallkugel im Blick, positiver Coronatest verhindert Start von Ariane Rädler
Mikaela Shiffrin hat die große Kristallkugel im Blick, positiver Coronatest verhindert Start von Ariane Rädler

Cortina d’Ampezzo – Wenn wir die Startliste des Super-G’s in Cortina d’Ampezzo anschauen, sehen wir, dass die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin wieder mit von der Partie ist. Vor kurzer Zeit gab sie bekannt, dass sie beim Rennen auf der Olimpia delle Tofane dabei sein wird. Nach dem Erfolg beim Slalom in Schladming trainierte sie auf der… Mikaela Shiffrin hat die große Kristallkugel im Blick, positiver Coronatest verhindert Start von Ariane Rädler weiterlesen

Riesenslalom der Damen am Kronplatz findet mit Zuschauer statt
Riesenslalom der Damen am Kronplatz findet mit Zuschauer statt

In seiner Sitzung am Dienstagabend hat das Organisationskomitee des Damen-Skiweltcups Kronplatz um Präsident Danny Kastlunger entschieden, am kommenden 25. Januar auch Zuschauer beim Rennen zuzulassen. “Es war nicht schwer zu dieser Entscheidung zu kommen” erklärt Kastlunger, “da wir alle wieder ein so normales Rennen wie möglich erleben möchten – bei Einhaltung der Verhaltensnormen sollte dies… Riesenslalom der Damen am Kronplatz findet mit Zuschauer statt weiterlesen

Ski Weltcup News: Am Kronplatz ist die ERTA-Rennpiste in perfektem Zustand (Foto: © Skiworldcup-Kronplatz)
Ski Weltcup News: Am Kronplatz ist die ERTA-Rennpiste in perfektem Zustand (Foto: © Skiworldcup-Kronplatz)

Zehn Tage vor dem Ski Weltcuprennen der Frauen am Kronplatz ist die Rennpiste in perfektem Zustand und letzten Vorbereitungen laufen. Zuschauerfrage noch offen. Seit dem 10. Januar leben und leiden Pistenchef Daniele Clara und sein Team auf der ERTA-Rennpiste in St. Vigil, von früh bis spät. Ihre Aufgabe ist es seit nunmehr 6 Jahren dafür… Ski Weltcup News: Am Kronplatz ist die ERTA-Rennpiste in perfektem Zustand weiterlesen

Coralie Frasse Sombet fährt beim EC-Riesentorlauf in Orcières der Konkurrenz auf und davon (Foto: © Coralie Frasse Sombet / Instagram)
Coralie Frasse Sombet fährt beim EC-Riesentorlauf in Orcières der Konkurrenz auf und davon (Foto: © Coralie Frasse Sombet / Instagram)

Orcières – Am heutigen Samstag wurde im französischen Orcières ein Europacup-Riesenslalom der Damen ausgetragen. Dabei war die Hausherrin Coralie Frasse Sombet in einer Zeit von 2.21,17 Minuten eine Klasse für sich. Sie distanzierte die Österreicherin Elisa Mörzinger um 1,70 Sekunden auf Rang zwei. Auch der Rückstand der auf Platz drei abschwingenden und im Finale noch… Coralie Frasse Sombet fährt beim EC-Riesentorlauf in Orcières der Konkurrenz auf und davon weiterlesen

Die Läuferinnen beschleunigen auf dem extrem steilen Starthang in fünf Sekunden auf über 100 km/h.
Die Läuferinnen beschleunigen auf dem extrem steilen Starthang in fünf Sekunden auf über 100 km/h.

Zauchensee – In Zauchensee, gelegen im Salzburger Land, findet die nächste Weltcupabfahrt der Damen statt. Geht es nach der Disziplinenwertung, ist die Italienerin Sofia Goggia natürlich die große Favoritin. Die azurblaue Athletin will natürlich gewinnen und vor ihrem Heimrennen in Cortina d’Ampezzo und dann bei den Olympischen Winterspielen in Peking erfolgreich sein. Der Startschuss ertönt… LIVE: Ski Weltcup Abfahrt der Damen in Zauchensee – Vorberichte, Startliste & Liveticker – Startzeit 10.45 Uhr weiterlesen