Home » Alle News, Herren News, Top News

Michael Matt geht gegen Fake-Facebook Profil vor

Michael Matt geht gegen Fake-Facebook Profil vor (Foto: © Michael Matt / Facebook)

Michael Matt geht gegen Fake-Facebook Profil vor (Foto: © Michael Matt / Facebook)

Flirsch am Arlberg –  Es ist schön, wenn sich Sportler für benachteiligte Menschen einsetzen. Man würde gerne auch helfen, wenn es der guten Sache dient. Doch es gibt dubiose Zeitgenossen, die die Bekanntheitsgrade von Sportlern schamlos ausnutzen und Leuten gewissermaßen das Geld aus der Tasche ziehen.

Ein Opfer ist Slalom-Vizeweltmeister Michael Matt. Der Tiroler wurde von Bekannten informiert, dass ein „zweiter Michael Matt“ via Facebook Leute kontaktiert und sie auffordert, Spenden zu tätigen.

Der 26-Jährige hat sofort reagiert und Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Auch ÖSV-Speedspezialist Vincent Kriechmayr und der Ski Weltcup Techniker Manuel Feller sind Opfer eines Fake-Accounts geworden. Der Doppelgänger des Oberösterreichers bat noch nicht um Geld; Feller denkt noch über eine Anzeige nach.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.krone.at

Anmerkungen werden geschlossen.