Home » Alle News, Herren News

Michael Matt ist 2018 in der Weltspitze angekommen

Michael Matt ist 2018 in der Weltspitze angekommen

Michael Matt ist 2018 in der Weltspitze angekommen

Flirsch am Arlberg – Nach seinen Ausfällen in Alta Badia/Hochabtei und Madonna di Campiglio läuft für den österreichischen Technikspezialisten Michael Matt das Jahr 2018 wie am Schnürchen. Drei zwei Plätze in Folge sprechen eine deutliche Sprache. Außerdem holte er die alten Skier und die alten Schuhe aus dem Keller. Dies war dann auch der Schlüssel zum Erfolg. Auf dem Weg zu den Olympischen Winterspielen will er sich weiter steigern und das Beste aus sich herausholen.

Marcel Hirscher berichtete, dass Michael Matt wie sein Bruder Mario fährt. Doch Michael Matt sieht das nicht so und verweist auf die schmälere Skiführung. Und auch die Körpersprache ist mit einem etwas aufrechteren Oberkörper anders. Auch wenn es einige nicht glauben, ist er vor einem Rennstart voller Adrenalin und angespannt, obgleich ihm vom Elternhaus etwas Gelassenheit mitgegeben wurde.

Im Jugendalter hatte Michael Matt oft Rückenschmerzen, weil er stark an Körpergröße zunahm. So gesehen war er ein Spätzünder. Er berichtete auch, dass er seit drei Jahren komplett beschwerdefrei ist und ein stabiler Rumpf, Kraft und Kondition betreffend, die Basis für eine gute Saison- bzw. Rennvorbereitung ist. Über seinen Teamkollegen Marcel Hirscher sagt er, dass dieser ein Ausnahmesportler sei, dessen ungeachtet aber auch im Slalom geschlagen werden könnte.

Michael Matt will von den Größten lernen, und das sind neben Bruder Mario und Teamkollege Hirscher auch der Deutsche Felix Neureuther. Im Riesentorlauf bewundert Matt den französischen Athleten Alexis Pinturault und verweist auf dessen überragende Technik. Und auf Olympia und den 22. Februar 2018 angesprochen, erzählte Michael Matt, dass das kein Thema sei, obgleich er wisse, dass er bereit ist und sein mittlerweile zurückgetretener Bruder Mario vor vier Jahren die Goldmedaille in Russland geholt hat.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.tt.com

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.