Home » Herren News, Top News

Michael Walchhofer gewinnt Abfahrt von Bormio

Der Österreicher Michael Walchhofer gewinnt die letzte Saisonabfahrt 2010 von Bormio in einer Zeit von 1:59.66 und feiert auf der Stelvio seinen 18. Weltcupsieg. Damit ist der Hotelier aus Zauchensee der erste Rennläufer der sich zum dritten Mal in die Siegerliste von Bormio eintragen durfte. 

Im ORF Interview erzählte Walchhofer über seinen Kampf mit der „Pista Stelivo“: „Ich kann es eigentlich gar nicht glauben, dass es für ganz nach vorne reicht. Ich bin sehr glücklich. Es hat herunten der letzte Biss gefehlt. Nicht die Kraft, aber die letzte Überwindung. Ich hab mich runtergekämpft und „Gott sei Dank“ ist es sich noch ausgegangen.“ 

Den zweiten Rang, mit einem Rückstand von 8 Hundertstel Sekunden, sicherte sich überraschender Weise der Schweizer Silvan Zurbriggen, der damit auch die Gesamtweltcup Führung übernahm: „Ich hätte mir das nie im Leben gedacht, hatte aber im unteren Teil eine optimale Fahrt und bin sehr zufrieden. Es ist natürlich schwierig, das jetzt noch zu toppen. Ich werde nun eine kurze Pause machen, mich konzentrieren, bis es dann im Januar nochmals richtig losgeht.“ 

Der Sieger des Jahres 2008 und heute als Topfavorit gehandelte Südtiroler Christof Innerhofer (+ 0.36) musste sich mit Rang 3 begnügen. 

Patrick Küng aus der Schweiz fuhr mit einem Rückstand von 6 Zehntel auf den hervorragenden 4. Platz und erzielte sein zweitbestes Karriere-Ergebnis. Nur im März dieses Jahres, war er besser klassiert, als er in Garmisch Dritter wurde. 

Der Österreicher Georg Streitberger (+ 0.96) reihte sich vor dem Slowenen Andrej Sporn (+ 1.03) und dem Franzosen Adrien Theaux (+ 1.21) auf einen ausgezeichneten Rang 5 ein. 

Hinter dem US Amerikaner Bode Miller (+ 1.26) klassierte sich der Deutsche Stephan Keppler (+ 1.30) auf einem hervorragenden 9. Platz. Die Top 10 komplettierte der Österreicher Romed Baumann (+ 1.32).

Trotz des Sieges von Michael Walchhofer, beklagte man im ÖSV Lager das Ausscheiden der Mitfavoriten Klaus Kröll und Mario Scheiber. Beide waren auf Podestkurs unterwegs und schieden kurz vor dem Ziel aus. 

Die „Pista Stelvio“ präsentierte sich auch in diesem Jahr wieder von ihrer eisigen Seite. Viele Schläge und vor allem der „Licht Schatten Wechsel“ machte den Fahrern bei der Kräfte raubenden Fahrt zuschaffen.  

Österreichische Rennfahrer bei der Abfahrt in Bormio 

1  20  50041 WALCHHOFER Michael  1975  AUT   1:59.66  0.00
 5  2  50858 STREITBERGER Georg  1981  AUT   2:00.62  10.67
 10  15  51215 BAUMANN Romed  1986  AUT   2:00.98  14.67
 19  10  50833 GRUGGER Hans  1981  AUT   2:01.82  24.01
 32  33  51327 PUCHNER Joachim  1987  AUT   2:03.16  38.90
Did not finish 1st run
   46  53902 MAYER Matthias  1990  AUT     
   45  51401 GRAF Bernhard  1988  AUT     
   22  51005 SCHEIBER Mario  1983  AUT     
   21  50753 KROELL Klaus  1980  AUT     

 

Schweizer Rennfahrer bei der Abfahrt in Bormio 

 2  13  510890 ZURBRIGGEN Silvan  1981  SUI   1:59.74  0.89
 4  14  511139 KUENG Patrick  1984  SUI   2:00.26  6.67
 16  35  511529 GISIN Marc  1988  SUI   2:01.76  23.34
 21  18  510030 CUCHE Didier  1974  SUI   2:01.98  25.79
 22  24  510747 GRUENENFELDER Tobias  1977  SUI   2:02.05  26.56
 25  29  510767 HOFFMANN Ambrosi  1977  SUI   2:02.46  31.12
 29  37  511142 LUEOEND Vitus  1984  SUI   2:02.77  34.57
 33  48  511682 FRAVI Jonas  1990  SUI   2:03.31  40.57
 41  36  510498 ZUEGER Cornel  1981  SUI   2:04.80  57.13

 

Deutsche Rennfahrer bei der Abfahrt in Bormio 

 9  5  201606 KEPPLER Stephan  1983  GER   2:00.96  14.45
 31  43  200379 SANDER Andreas  1989  GER   2:02.84  35.35
Did not finish 1st run
   39  201811 STECHERT Tobias  1985  GER     

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.