Home » Alle News, Damen News, Top News

Michelle Gisin gewinnt Goldmedaille in der Alpine Olympia Kombination

Michelle Gisin ist die Alpine-Kombinations-Olympiasiegerin 2018.

Michelle Gisin ist die Alpine-Kombinations-Olympiasiegerin 2018.

Michelle Gisin ist die Alpine-Kombinations-Olympiasiegerin 2018. Die Schweizerin sicherte sich die Goldmedaille in einer Gesamtzeit von 2:20.90 Minuten vor der US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin (+ 0.97) und ihrer Schweizer Teamkollegin Wendy Holdener (+ 1.44).

Knapp an einer weiteren Medaille vorbei schrammte die Norwegerin Ragnhild Mowinkel (+ 1-73), die sich vor der Slowakin Petra Vlhova (5. – + 2.09) und Valerie Grenier (6. – + 2.54) aus Kanada, auf dem vierten Rang einreihte.

Als beste Österreicherin beendete Ramona Siebenhofer (+ 2.55) ihren Lauf auf Platz sieben, gefolgt von der Italienerin Federica Brignone (8. – + 2.63) und Denise Feierabend (9. – + 3.04) aus der Schweiz.

Ramona Siebenhofer: „Ich habe mir beim Besichtigen schon gedacht, dass es eine schwierige Angelegenheit. Es ist oben steil, da habe ich den Rhythmus nicht gefunden. Es ist für einen Slalom Matura-Niveau – und ich hab im Slalom nur den Hauptschul-Abschluss.“

Die Top Ten komplettierte Marta Bassino (10. – + 3.34) aus Italien.

Offizieller FIS ENDSTAND: Alpine Olympia Kombination der Damen in Pyeongchang 2018

 

 

 

 

Anmerkungen werden geschlossen.